Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!


24.09.2020 Ölspur Haslachweg
Die als zuerst gemeldete Ölspur am 24. Spetember entpuppte sich nach Eintreffen am Einsatzort als ein kleiner Ölfleck, der mittels Bindemittel gebunden wurde.
4 Mann standen im Einsatz.


20.09.2020 BMA Leopold-Wedl-Straße 
Fehlalarm

13.09.2020 Brandmeldealarm Vinzenzweg
Täuschungsalarm, 13.09.2020 07:15 Uhr


07.09.2020 Brandmeldealarm Kirchstraße
Während unser Ausschuss eine Sitzung abhielt, gingen wieder die Pager im Milser Ortsgebiet. Es handelte sich um einen Täuschungsalarm in der Kirchstraße, ausgelöst durch Kochen.


03.09.2020 BMA Leopold-Wedl-Straße

Fehlalarm, 03:35 Uhr


27.08.2020 BMA Leopold-Wedl-Straße

Fehlalarm, 11:30 Uhr


22.08.2020 BMA Kirchstraße
Gleich 2 Täuschungsalarme hielten uns am Samstag um die Mittagszeit in Schach. Einmal um 11:43 - genau 2 Minuten vor dm wöchentlichen Probealarm und einmal um 12:26 Uhr. Beide Male war Kochen der Auslöser für den Einsatz. 


20.08.2020 Verkehrsunfall Bundesstraße
Am 20. August schrillten gegen 10:45 Uhr die Sirenen und die Pager. Meldung: Verkehrsunfall Bundesstraße. Bereits beim Eintreffen am Unfallort war ein Verkehrschaos vorprogrammiert, denn ein Traktor mit Anhänger hatte einen PKW auf einen anderen PKW geschoben. Die Verkehrsregelung wurde sofort von uns übernommen und übers Ortsgebiet umgeleitet. 4 Personen wurden beim Aufprall unbestimmten Grades verletzt. Die Bundesstraße musste für gut 45 Minuten komplett gesperrt werden. Nach gut einer Stunde konnte die Mannschaft wieder ins Gerätehaus einrücken.
Bild: Mathias Pfeifer


10.08.2020 Wasserschaden Maximilianstraße
Am vergangenen Montag, mitten unter der Probe unserer Kameraden, wurden wir zu einem Wasserschaden in die Maximilianstraße geordert. Mittels Nasssauger wurde das Wasser aus dem Keller gepumt, wodurch wir bereits eine halbe Stunde später wieder im Gerätehaus eintrafen. 8 Mann standen im Einsatz.


07.08.2020 ausgetretene Betriebsstoffe Ortsgebiet
Am vergangenen Freitag verlor ein PKW von den Milser Feldern bis in den Ortskern Benzin aufgrund eines aufgerissenen Unterbodens. Die Lenkerin war zuvor in den Feldern über eine Schlauchbrücke eines Bauern gefahren, wodurch sie sich den Unterboden aufgerissen hatte. 8 Mann standen eine Stunde bei sommerlich heißen Temperaturen im Einsatz um die Straße für den Verkehr wieder sicher zu machen. 


27.07.2020 Brand Einfamilienhaus Archenweg
Wenn man die beiden Waldbrände in Absam dieses Jahr mitrechnet, rückten wir am 27.07.2020 zum 9. Mal zu einem Brandereignis aus - das Corona-Jahr 2020 hat es scheinbar in sich. Gegen 16:00 Uhr schrillten in Mils die Pager und die Sirenen. Grund dafür war, wie wir bereits nach dem Eintreffen feststellen konnte, angebrannte Speisen in einem Topf. Gott sei Dank wurde schnell reagiert und ein Heimrauchmelder konnte Schlimmeres verhindern, durch den die Nachbarn auf die Rauchentwicklung im Inneren des Gebäudes aufmerksam wurden. Personen wurden keine verletzt. Gegen 17:00 Uhr konnte die Mannschaft wieder mit den Fahrzeugen ins Gerätehaus einrücken, Brandwache wurde keine benötigt. 
Bilder: Stefan Posch, Andrä Erler


25.07.2020 Verkehrsregelung Begräbnis
3 Mann standen 2,5 Stunden im Einsatz.


21.07.2020 Brandmeldealarm Milser-Heide-Straße
15:30 Uhr, Täuschungsalarm - ausgelöst durch Bauarbeiten


16.07.2020 Brandmeldealarm Vinzenzweg
13:30 Uhr, Täuschungsalarm


09.07.2020 Personensuche
Noch während des laufenden Einsatzes in der Dorfstraße wurden wir zu einer Personensuche alarmiert. Die Polizei konnte die vermisste Person schnell ausfindig machen.

09.07.2020 Brand Gewerbe Dorfstraße
Gegen 22:00 Uhr ertönten in Mils Pager und Sirene und es war klar, dass dieses Mal unser neues LFBA bereits für den Ernstfall das Gerätehaus verlassen muss. Grund dafür war ein Gewerbeareal in der Dorfstraße, welches im Inneren Feuer gefangen hatte. Zur Unterstützung wurde die Feuerwehr Hall nachalarmiert, welche beinahe zeitgleich, aufgrund einer Übung, am Einsatzort eintraf.  Durch den dichten Rauch zeichneten sich die Löscharbeiten zunächst sehr schwierig ab, da sich das Feuer bereits in die Lüftung des Gebäudes ausgebreitet hatte. Personen kamen Gott sei Dank keine zu Schaden, die Brandursache ist unklar. Das endgültige Brand-Aus konnte gegen 23:45 Uhr gegeben werden, die Brandwache dauerte aber noch bis 3:30 Uhr an. Eine lange Nacht also, die den Einsatzkräften einiges abverlangte. 
Bilder: Andreas Steinmayr (FF-Hall)


02.07.2020 Wasserschaden Kirchstraße
Gleich einen Tag später folgte schon der nächste Einsatz. Die Tiefgarage eines Wohnhauses stand schon wieder unter Wasser und wurde von uns ausgepumpt. Der Einsatz begann um 20:30 Uhr und dauerte 2,5 h. Im Anschluss konnte die Mannschaft wieder ins Gerätehaus einrücken. 


01.07.2020 Mils unter strömenden Regen
24 Einsätze hatte die Feuerwehr Mils am 1. Juli zu bewältigen und das alles nur wegen einer Viertelstunde Regen. Wer es mitbekommen hatte, kann es bezeugen - es hat geschüttet wie aus Kübeln. Von 10cm Wasser bis über einen Meter mussten wir aus den Kellern der Milser Bevölkerung pumpen. Gott sei Dank bekamen wir Unterstützung von den Feuerwehren Hall, Volders und Wattens, ohne die wir vermutlich bis spät in die Nacht unterwegs gewesen wären. Hier ein paar Eindrücke des Tages.
Bilder: Sophia Hauser, Stefan Pircher, Mathias Pfeifer, Florian Pfeifer, Markus Pittl


25.06.2020 Brandmeldealarm Kirchstraße
Täuschungsalarm, 11:28


21.06.2020 Verkehrsregelung Herz-Jesu-Prozession
Am Sonntag, den 21. Juni, übernahmen wieder 7 Mann die Verkehrsregelung.


11.06.2020 Verkehrsregelung Fronleichnahmsprozession
Am vergangenen Donnerstag übernahmen 7 Mann die Absperrtätigkeiten rund um eine abgespeckte Version der Fronleichnahmsprozession.


31.05.2020 kleiner Brand im Freien Bauernbrücke

Am Pfingstsonntag gab es für die Milser Feuerwehr wieder was zu tun. Im Bereich der Bauernbrücke entdeckten 2 Jugendliche einen kleinen Brand, welcher sich aufgrund des starken Windes sehr schnell ausbreiten hätte können. Das Feuer konnte gelöscht werden und nach einer halben Stunde rückte die Mannschaft wieder ins Gerätehaus ein. 

Bilder: Bernhard Graf / //grafmedia.at/


23.05.2020 Technische Hilfeleistung Sicherungsarbeiten Walderbrückenweg
Am vergangenen Samstag wurde ein kleiner Teil der Feuerwehr gegen 17:05 Uhr von der Polizei alarmiert um das Dach der Brandruine zu sichern. Die Schindeln, sowie die Planen drohten vom Winde verweht zu werden. Bei strömenden Regen arbeiteten 5 Mann daran, um das Dach Wetterbeständig zu schützen. Gegen 18:30 Uhr rückte man dann wieder ins Gerätehaus ein - komplett durchgeweicht und voller Dreck.
Bilder: Christian Pfeifer, Stefan Pircher


12.05.2020 Brand MFH Walderbrückenweg

Bereits eine halbe Stunde nach der Alarmierung in der Kirchstraße schrillten die Pager erneut - dieses Mal aber gemeinsam mit der Sirene. Grund dafür war ein Dachstuhl, der im Walderbrückenweg Feuer gefangen hatte. Bereits vor Ort war klar, dass dies wohl ein längerer Einsatz werden würde, da nicht nur der Dachstuhl, sondern beinahe schon das ganze Haus den Flammen zum Opfer gefallen ist. Ein Mieter des Gebäudes wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Hall eingeliefert, wurde aber bereits nach kurzer Zeit wieder entlassen. Die Brandursache soll am darauffolgenden Tag ermittelt werden. Rund 90 Feuerwehrleute standen mit 16 Fahrzeugen im Einsatz trotz Coronakrise. 

Ausgerückte Feuerwehren: Mils, Hall, Rum, Wattens

Anmerkung: Am Einsatzort fragte eine Dame, wie das nun sei, wenn unser Dienst beendet ist, wer dann übernehmen würde. Daraufhin entgegnete jemand aus der Mannschaft, dass dies hier alles freiwillige Helfer seien, die entweder von der Arbeit zum Einsatz gelaufen sind oder durch Kurzarbeit zu Hause sind. Das konnte die Dame kaum fassen, dass es in der heutigen Zeit wirklich noch so viele Freiwillige gibt, die sich ehrenamtlich einsetzen und abrufbereit warten.



Link für Bilder
Zeitungsfoto

Bilder: FF Mils


12.05.2020 Brandmeldealarm Kirchstraße
Am vergangenen Dienstag rückte die Feuerwehr Mils gegen 11:00 Uhr zu einem Brandmeldealarm aus. Wie sich bei der Erkundung herausstellte, handelte es sich um einen Täuschungsalarm und der Einsatz konnte bereits nach kurzer Zeit behoben werden.


05.05.2020 Brandmeldealarm Milser-Heide-Straße
Am Dienstag, den 05. Mai 2020, wurden wir zu einem Brandmeldealarm in die Milser-Heide-Straße gerufen. Ausgelöst wurde jener durch angebrannte Speisen, keiner der Bewohner wurde verletzt.


27.04.2020 eingeschlossene Person Bundesstraße
Am vergangenen Montag, den 27. April, schrillten in Mils erneut die Pager. Grund dafür war eine Person, die bewusstlos in einem LKW gefunden wurde. Sie konnte mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Wattens und deren LKW-Bergeeinrichtung geborgen werden und im Anschluss vom Roten Kreuz erstversorgt werden. 
Der Einsatz konnte nach einer halben Stunde abgeschlossen werden.


14.04.2020 Brandmeldealarm Kirchstraße

Täuschungsalarm - 17:32 Uhr


11.04.2020 Brand Mehrfamilienhaus Oswald-Milser-Straße
Am Karsamstag, gegen 19:17 Uhr, wurde die Feuerwehr Mils aufgrund eines Zimmerbrandes in die Oswald-Milser-Straße gerufen. Nachdem nach der Einsatzmeldung die Informationslage recht dürftig war, machte sich der Atemschutztrupp zum Brandherd auf, der bereits aufgrund der starken Rauchentwicklung sehr schwer zu erkunden war. Da kein Feuer mehr zu sehen war, wurde versucht, die Glutnester sowie den Ausgangspunkt des Brandes zu finden und zu kühlen. Da der gesamte Raum mit einer abgehängten Decke ausgestattet war, musste auch diese vollständig entfernt werden, um eine Ausbreitung des Brandes auszuschließen. Gegen 22:15 Uhr konnte der Einsatz beendet werden, eine Gruppe blieb zur Brandwache noch weiter vor Ort. Die Anrainer kamen ohne Schaden davon, zurück blieb nur der Schock. Die Brandursache ist noch unklar. Rund 60 Mann der Feuerwehren Mils und Hall standen im Einsatz.
Link zur Presse: https://www.meinbezirk.at/hall-rum/c-lokales/wohnungsbrand-durch-explosion-in-mils_a4029978

Bilder: Bernhard Graf


08.+09.04.2020 Waldbrand Halltal

Am vergangenen Mittwoch gegen 22:00 Uhr brach ein Waldbrand im Halltal aus. Bereits gegen 22:10 Uhr wurde die Feuerwehr Mils zur Unterstützung gerufen. Mit 4 Fahrzeugen halfen wir bei der Eindämmung des Brandes. Gegen 0:30 Uhr wurde der Einsatz aufgrund des schwierigen Terrains und der Dunkelheit abgebrochen und am folgenden Tag um 7:00 Uhr wieder aufgenommen. Auch unser Kommandant war mitten im Geschehen und half auch im Anschluss beim Schläuche aufrollen. Gegen Mittag konnte dann Brand-Aus gegeben werden. Durch schnelles Handeln konnte schlimmeres verhindert werden, die Brandursache ist derzeit noch unklar.
Bilder: Stefan Innerebner, Christian Pfeifer, Pircher Stefan


06.04.2020 Brand Wiese Oberdorf
Am Montag darauf folgte dann gleich schon der nächste Einsatz. Grund dafür war heiße Kohle, die einem Komposthaufen beigemischt wurde. Dieser glimmte vor sich hin und wurde dann von uns gelöscht. Nach einer halben Stunde konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken.
Bilder: Andrä Erler


05.04.2020 Brandmeldealarm Vinzenzweg
Am vergangenen Sonntag schrillten um 15:20 Uhr die Pager in Mils. Bei der Erkundung war klar, dass es sich um einen Täuschungsalarm handelte, der durch einen angebrannten Plastikkrug ausgelöst wurde. Gegen 15:45 Uhr rückte die Feuerwehr wieder ins Gerätehaus ein und kehrte bei schönsten Wetter zurück in ihre Gärten.


02.04.2020 Wasserrohrbruch Milser-Heide-Straße
Am Donnerstag, den 02. April, kam es zu einem Wasserrohrbruch in der Milser-Heide-Straße. Bereits beim Eintreffen der Feuerwehr war die Gemeinde vor Ort und es brauchte nur eine kurze Verkehrsregelung. Bis auf den Wasserrohrbruch selbst ist kein Schaden entstanden, wodurch wir wieder ins Gerätehaus einrückten.
Bilder: Günter Ried


24.03.2020 Kleiner Brand im Freien Planitz
Gegen 13:00 Uhr wurden wir mittels Pager zu einem kleinen Brand im Freien gerufen. Nach der ersten Erkundung war schnell klar, dass der Komposthaufen bereits zu brennen begonnen hatte. Warum der Komposthaufen zu brennen angefangen hatte, lässt sich leider nicht sagen. Alle Glutnester wurden gelöscht und zurück blieben nur ein paar Überreste des Plastikgehäuses und ein gut gedüngter Garten.
Bilder: Andrä Erler


23.03.2020 Hilfeleistung Rettung
Am Montag, den 23. März, wurden wir zu einem Unterstützungseinsatz der Rettung gerufen, wo ein Patient sich nicht mehr gemeldet hatte. Vor in die Wohnung eingestiegen werden musste, stellte sich heraus, dass niemand zu Hause war. So rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus ein.


25.02.2020 Absperrdienst Faschingsdienstag
Am Faschingsdienstag übernahmen wir wieder den Absperrdienst fürs traditionelle "Bäreneingraben" der Milser Matschgerer. 


19.02.2020 Absperrdienst 70er BM Dr. Peter Hanser
Am vergangenen Mittwoch feierte unser Bürgermeister seinen 70. Geburtstag. Für den landesüblichen Empfang wurde die Straße im Bereich Dorfzentrum gesperrt und und der Verkehr umgeleitet. Im Anschluss wurde unserem Peter noch gratuliert und  den Abend hatte man im Reschenhof gemütlich ausklingen lassen. 


19.02.2020 Brandmeldealarm Leopold-Wedl-Straße
Täuschungsalarm, 10:47 Uhr


16.02.2020 Matschgererumzug Mils
Das wohl größte Event für uns alle 4 Jahre immer wieder neu zu organisieren fordert dann doch einiges an Personal und Zeit, das wir ohne die Hilfe unserer Nachbarfeuerwehren nicht stemmen könnten. 90 Feuerwehrleute waren während des gesamten Umzugs auf der Umzugsstrecke und wir bedanken uns recht herzlich für die Unterstützung. Neben der Betreuung der verschiedenen Gruppen, der Parkplatz- und Verkehrsregelung sowie die Brandwache danach beim Patschenball standen an der Tagesordnung. In den kommenden Jahren helfen wir unseren Kameraden bei ihren Umzügen dann auch wieder aus. Zusammenhalt ist eben das wichtigste!


08.02.2020 Wasserschaden Turmwiese
Am vergangenen Samstag alarmierte ein besorgter Anrainer in der Turmwiese die Feuerwehr, da auf der Straße vor seinem Haus Wasser durch den Asphalt hervorquoll. Beim ersten Augenschein stellte man fest, dass die Hauptwasserleitung gerissen sein musste. Das Gelände wurde abgesperrt, die Anrainer, sowei die  Gemeinde informiert. Im Anschluss ging es dann mehr oder weniger volley zum Feuerwehrball nach Rum.


07.02.2020 Brandmeldealarm Kirchstraße
Einen Wecker der beosnderen Art hatten wir heute morgen. Der Pager schrillte bereits um 5:45 Uhr aufgrund einer vergessenen Kerze, die bereits einiges an Rauch in der Wohnung produziert hatte. Glücklicherweise löste der Brandmelder aus und keine Person kam zu Schaden.


05.02.2020 Brandmeldealarm Kirchstraße
Am Mittwoch, gegen 18:15 Uhr, wurde die Feuerwehr Mils nicht wie man meinen mag durch den starken Schneefall alarmiert, sondern aufgrund eines Brandmeldealarms. Auslöser für den Einsatz war Kochen. Der Einsatz konnte schnell beendet werden und die Mitglieder zu ihren Familien nach Hause zurückkehren.


30.01.2020 Unterstützungseinsatz Sandegg
Unterstützung für rotes Kreuz


26.01.2020 Brandmeldealarm Kirchstraße
Täuschungsalarm - ausgelöst durch Kochen - 15:55 Uhr


19.01.2020 Unterstützung FF Baumkirchen
Am Sonntag unterstützten wir unsere Nachbarfeuerwehr Baumkirchen bei der Abwicklung des Hexenumzugs durchs Baumkirchner Ortsgebiet. Die Unterstützung ist natürlich eine Selbstverständlichkeit, da auch die FF Baumkirchen uns beim großen Matschgererumzug am 16. Februar in Mils unterstützen wird.


16.01.2020 Waldbrand Absam
Am Donnerstag Nachmittag kam es im Bereich oberhalb der Absamer Kaserne zu einem Waldbrand, bei dem wir recht rasch zur Unterstützung hinzugerufen wurden. Eine größere Fläche war vom Waldbrand betroffen, über das Auslösen des Waldbrands wird derzeit noch spekuliert. Unsere Wehr stand gemeinsam mit der Feuerwehr Absam, Swarovski Optik sowie Thaur im Einsatz. 
Bilder Erler Andrä


14.01.2020 Ölspur Ortsgebiet
14 Tage ist das neue Jahr alt, dann folgt schon der erste Einsatz. Eine Ölspur durch das gesamte Einsatzgebiet hielt unsere Männer und Frauen auf Trapp. Mit Bindemittel konnte das Öl gebunden werden und die Straße im Anschluss dann auch wieder für befahrbar erklärt werden.