Unsere Freizeit für ihre sicherheit!


07.09.2018 Flüssigkeitsverlust Bus Brunnholzstraße

Am späten Freitag Abend wurden wir darauf aufmerksam gemacht, dass der Regionalbus scheinbar beim Bremsvorgang Flüssigkeit verlor. Nach Erkunden durch unseren Kommandant-Stellvertreter und Einsatzleiter Günter Ried entschied er die Flüssigkeit mittels Bindemittel zu binden um Folgeunfälle zu vermeiden. Zwei Mann standen rund 45 Minuten im Einsatz. 


29.08.2018 Leopold-Wedl-Straße

Täuschungsalarm, 10:32 Uhr, ausgelöst durch Beschädigung eines Druckknopfmelders.


16.08.2018 Brandmeldealarm Dorfplatz
Täuschungsalarm; 18:00 Uhr


06.08.2018 Brandmeldealarm Milser-Heide-Straße

Täuschungsalarm, 15:42 Uhr

Grund hierfür war vermutlich Dampf in der Küche, welcher einen Brandmelder ausgelöst hatte. Die Ursache konnte gleich bestätigt werden, sodass die Mannschaft gleich ins Gerätehaus einrücken konnte. Einsatzende konnte um 16:10 Uhr gegeben werden.


25.07.2018 Brandmeldealarm Leopold-Wedl-Straße

Täuschungsalarm, 10:25 Uhr


17.07.2018 Brandmeldealarm Leopold-Wedl-Straße

Fehlalarm, 10:23 Uhr
Grund dafür war ein verschmutzter Melder. Ein Brandmelder besitzt einen Laser, der durch einen Spiegel reflektiert wird. Wird dieser Laserstrahl unterbrochen, wie es bei Rauch oder Verschmutzung der Fall ist, löst er aus, so wie es hier der Fall war.


16.07.2018 Brandmeldealarm Leopold-Wedl-Straße

Täuschungsalarm durch Bauarbeiten, 10:19 Uhr


10.07.2018 Kleinbrand auf Terrasse

Am Dienstag, den 10. Juli hallten die Sirenen durch das Milser Ortsgebiet. Grund dafür war ein Kleinbrand auf einer Terrasse. In Öl getränkte Tücher, welche auf der Terrasse eines Einfamilienhauses auf einem Wäscheständer zum Trocknen aufgehängt worden waren, fingen durch die Sonneneinstrahlung Feuer. Bereits beim Eintreffen hatte ein mutiger Nachbar den Brand bereits mittels Feuerlöscher gelöscht und konnte so Schlimmeres verhindern. 

Bilder: Andrä Erler


05.07.2018 Wasserschaden Absamerweg

Am Donnerstag, den 5. Juli schrillten nach dem Starkregen einmal mehr die Pager in den Milser Haushalten. Grund dafür war ein Wasserschaden im Absamerweg, bei dem eine Terrasse unter Wasser stand. Der Abfluss wurde vom Dreck befreit, sodass das Wasser wieder abrinnen konnte. Bereits nach einer halben Stunde konnten die Mannschaft in der Stärke von 15 Mann wieder ins Gerätehaus einrücken.


29.06.2018 Verkehrsregelung Lachfestival

Am Freitag Abend drehte sich bereits zum zweiten Mal alles um den "Bauer Luis aus Südtirol" beim 2. Milser Lachfestival. 5 Mann übernahmen dabei die Absperrtätigkeiten und Parkplatzregelung um ein größeres Chaos zu vermeiden. Anschließend schauten wir noch einen Sprung vorbei und überzeugten uns selbst von seiner Vorstellung. 500 Besucher, sowie wir 5 Milser Feuerwehrler amüsierten uns prächtig und freuen uns schon auf ein Wiedersehen.


24.06.2018 Brandmeldealarm Kirchstraße

Ein Einsatz kommt bekanntlich nicht alleine, so war es einen Tag darauf wieder so weit. Um 07:00 Uhr schrillten erneut die Pager. Grund dafür war ein Brandmeldealarm in der Kirchstraße, der sich aber als ein zu schnell geöffnetes Backrohr entpuppte. Die "Hennenhax'n" roch Einsatzleiter Christian Pfeifer schon beim Betreten des Gebäudes, was nur ein kleiner Trost war. Allerdings musste er dann nur noch der Nase nach. Der Täuschungsalarm konnte bestätigt werden und die Milser Feuerwehr ins Gerätehaus einrücken.


23.06.2018 Unterstützungseinzatz Gebäudebrand Hall

Am vergangenen Wochenende musste die Feuerwehr Mils die Nachbarn aus Hall bei einem Gebäudebrand unterstützen. Bereits um 4:43 Uhr wurden die Milser Florianijünger aus ihren Betten gerissen, als der Pager schrillte. Unser Atemschutztrupp kam dabei sogar direkt neben dem Brandherd auf dem Dach des Gebäudes zum Einsatz. Gott sei Dank konnte ein Brandüberschlag auf die Nachbargebäude verhindert werden. Gegen halb 10 konnte dann Brand aus gegeben werden und die Milser rückten wieder ins Gerätehaus ein.

Bilder: Christian Pfeifer


21.06.2018 Fassadenbrand Einfamilienhaus Fichtenweg

Am 21. Juni schrillten im Milser Ortsgebiet gegen 14:30 Uhr die Sirenen. Grund dafür war ein Brandalarm im Fichtenweg, wo es aufgrund von Flämmarbeiten zu einem Fassadenbrand gekommen war. Die Milser Feuerwehr entfernte die Blechfassade, um zum Brandherd vorzudringen. Gott sei Dank konnte Schlimmeres verhindert werden. Die Glutnester wurden gelöscht und die Feuerwehrmänner konnten ihren restlichen Nachmittag dann doch noch in Ruhe bei heißen 31°C genießen. Insgesamt standen ein Rettungswagen, ein Polizeiauto, sowie 3 Fahrzeuge von uns + 25 Mann Besatzung im Einsatz.

Bilder: Christian Pfeifer, Andrä Erler, Thomas Kölli


10.06.2018 Verkehrsregelung Herz-Jesu-Prozession

Am Sonntag, den 10. Juni, übernahmen 12 Mann die Absperrtätigkeiten bei der Herz-Jesu-Prozession.


31.05.2018 Verkehrsregelung Fronleichnahmsprozession

Auch heuer übernahm die Milser Feuerwehr wieder die Verkehrsregelung bei der Fronleichnahmsprozession.


26.05.2018 Absperrung Halbmarathon Hall-Wattens

Am Samstag, den 26. Mai, übernahmen 8 Mann die Absperrung beim Halbmarathon Hall-Wattens, wo zahlreiche andere Wehren auch im Einsatz standen.


25.05.2018 Brandmeldealarm Leopold-Wedl-Straße

Fehlalarm, 05:00 Uhr, 15 Mann im Einsatz


19.05.2018 Absperrung Firmung

3 Mann übernahmen bei der diesjährigen Firmung das Absperren für die Milser Firmlinge.


11.05.2018 Ölspur Dorfstraße

Am vergangenen Freitag ließ einmal mehr eine Ölspur die Milser Florianijünger aus ihren Häusern und Wohnungen springen. Die Ölspur erstreckte sich vom Reschenhof bis zum Milser Bauhof, wo 12 Mann damit beschäftigt waren, den Treibstoffaustritt zu binden.


10.05.2018 Absperrung Christi Himmelfahrt

5 Mann übernahmen zu Christi Himmelfahrt die Absperrung für die Prozession.


08.05.2018 Absperrung Bittgang

Am Dienstag, den 8. Mai, übernahmen 3 Mann die Absperrung beim Bittgang.


07.05.2018 Wasserschaden Gewerbepark

Beinahe zeitgleich mit der Absperrung schrillten erneut die Pager aufgrund eines Wasserschadens im Gewerbepark, wo eine LKW-Beladerampe rund 50 cm unter Wasser stand. Die Zufahrt, sowie weitere Sickerschächte wurden ausgepumpt und die Mannschaft konnte nach 2 Stunden und 15 Minuten in die Halle einrücken.

Bilder: Mathias Pfeifer


07.05.2018 Absperrung Bittgang

Zwischendurch etwas weniger dramatisches - 5 Kameraden übernahmen von 18:30 bis 19:45 Uhr die Absperrung beim Bittgang.


07.05.2018 Brandmeldealarm Bundesstraße

Auch der nächste Einsatz ließ nicht lange auf sich warten. Brandmeldealarm Bundesstraße. Grund dafür waren Gäste eines Hotels, die in der Nacht auf Montag gegen 0:30 Uhr ihre Schlüsselkarte vergessen hatten und auf die Anweisung des Personals den falschen Knopf für die Türöffnung gewählt hatte. Wie sich herausstellte drückten die Gäste den Druckknopf für einen Brandmeldealarm. Der Einsatz konnte bereits nach einer halben Stunde beendet werden.


06.05.2018 Brand Mehrfamilienhaus Dorfstraße

Nachdem ein Einsatz selten alleine kommt, folgte am darauffolgenden Tag gegen 15:50 Uhr schon der nächste Einsatz. Alarmierungstext: Brand Mehrfamilienhaus.

Nach der Sirenen- und Pageralarmierung und dem Eintreffen am Einsatzort machte sich die Einsatzleitung dann daran die Lage zu erkunden. Wie sich herausstellte hatte ein Aschenbecher zu brennen begonnen, der dann auf einen daneben stehenden Gartenstuhl übergriff. Ein Hausbewohner konnte den Brand aber noch in der Entstehungsphase mit einem Feuerlöscher vorbildlich löschen, so wurde der Gartenstuhl von der Milser Wehr nur noch kontrolliert und dann in einen sicheren Bereich gebracht. Gegen 16:10 konnte der Einsatz dann beendet werden.

Bilder: Christian Pfeifer


05.05.2018 Ölspur Kirchstraße

Während sich der Großteil der Mannschaft bereits auf die traditionelle Florianifeier vorbereitet, schrillte einmal mehr der Pager. Ein Treibstoffaustritt, der von einem Mopedauto gegen 17:15 Uhr verursacht wurde, zog sich über die Kirchstraße bis zur Sparkasse. Die Ölspur wurde gebunden und die ausgerückten Kräfte schafften es dann knapp aber doch zum Antreten für die Messe. 

Bilder: Mathias Pfeifer


29.04.2018 Wasserschaden Absamerweg

Am Sonntag nach den beiden Frühjahrskonzerten schrillte bei dem ein oder anderen Haushalt in Mils gegen 6:30 Uhr der Pager. Grund dafür war eine Waschmaschine, die sich selbstständig gemacht hatte und einen Keller mit 80 Quadratmetern 3 cm unter Wasser setzte. Das Wasser wurde weggesaugt und die Mannschaft konnte wieder in die Halle einrücken. 4 Mann standen rund 2 Stunden im Einsatz.

Bild: Günter Ried


27.+28.04.2018 Absperrdienst Frühjahrskonzert

Am 27. und am 28. April übernahm die Feuerwehr Mils die Verkehrsregelung und Parkplatzeinweisung für die beiden Frühjahrskonzerte der Musikkapelle Mils.

 


23.04.2018 Brand Baumstamm

Und die neue Woche beginnt mit einem Einsatz für die Milser Feuerwehr. Grund dafür war ein Baumstamm, der bereits seit einiger Zeit zu glühen schien. Ein Passant meldete den Vorfall und der Baumstamm wurde gelöscht.

Bilder: Herbert Moritz


16.04.2018 Brandmeldealarm Milser-Heide-Straße

Täuschungsalarm, 15:17 Uhr, ausgelöst durch Wartungsarbeiten an der Brandmeldeanlage


14.04.2018 Brandmeldealarm Dorfplatz

Täuschungsalarm, 14:06 Uhr, ausgelöst durch Grillen


10.04.2018 Person eingeklemmt Maschine

Am Dienstag Abend gegen 19:45 Uhr schrillte einmal mehr der Pager bei den Milser Florianijüngern. Grund dafür war ein eingeklemmter Arbeiter in einer Maschine an der Bundesstraße. Die Person konnte schließlich aus der Maschine befreit werden und wurde dann von der Rettung versorgt. Der Einsatz konnte schlussendlich um 20:30 Uhr beendet werden.


08.04.2018 Absperrung Erstkommunion

4 Mann übernahmen am Weißen Sonntag die Absperrung bei der Erstkommunion.


29.03.2018 Brandmeldealarm Dorfplatz

Auf den einen folgt gleich der andere, so schrillte am Gründonnerstag um 18:29 Uhr erneut der Pager. Grund dafür war ein Täuschungsalarm am Dorfplatz.


29.03.2018 Sucheinsatz Gemeindegebiet

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag schrillte einmal mehr Pager in den Milser Haushalten. Grund dafür war eine vermisste Person mit Herzproblemen, die sich vermutlich in der Nähe des Weisenbachs versteckt hat und verängstigt auf Rettungskräfte reagiert. 24 Mann, sowie die Feuerwehr Absam suchten über eine Stunde, bis die Person im Haller Gemeindegebiet von der Polizei aufgegriffen wurde. Die Person war wohlauf.


25.03.2018 Absperrung Palmsonntag

Vier Mann übernahmen die Absperrung für die Palmzweigweihe am Palmsonntag.


14.03.2018 Ölspur Gemeindegebiet

Am Mittwoch, den 14.03.2018, wurden die Milser Florianijünger aufgrund einer Ölspur alarmiert. Wie sich nach der Besichtigung feststellen ließ, würde diese Arbeit wohl ein wenig länger dauern, denn die Ölspur begann am Remlrainweg, zog sich über die Bundesstraße B171 auf die Dorfstraße, wo sie dann in einen Feldweg mündete. Dann nochmal raus auf die Dorfstraße, hinunter auf die B171, wo sie in die Einsatzgebiete der Feuerwehren Hall und Thaur übergingen. 4 Mann waren rund eine Stunde damit beschäftigt, das verlorene Öl zu binden.


11.03.2018 eingeschlossene Person Bundesstraße

07:30 Uhr


27.02.2018 Wasserschaden Brunnholzstraße

Am Dienstag, den 27. Februar, rückte die Feuerwehr aufgrund eines Wasserschadens in der Brunnholzstraße aus. Als unsere Florianijünger am Einsatzort ankamen, stellte die Einsatzleitung fest, dass sich rund 15 cm Wasser im Keller befinden. Diese wurden mittels Tauchpumpe und Nasssauger beseitigt und die Mannschaft rückte wieder ins Gerätehaus ein.


23.02.2018 Brandmeldealarm Vinzenzweg

13:39 Uhr, Täuschungsalarm, ausgelöst durch Kochen


13.02.2018 Absperrung Faschingsdienstag

Am Faschingsdienstag übernahmen wieder 3 Mann die Absperrung für das traditionelle Bäreneingraben.


08.02.2018 Brandmeldealarm Dorfplatz

Täuschungsalarm, ausgelöst durch Kochen


05.02.2018 Person eingeschlossen Hirtenweg

Gleich am folgenden Tag wieder eine Alarmierung - dieses Mal eine eingeschlossene Person im Hirtenweg. Wie sich aber herausstellte war die Person, die vermisst wurde, nicht in ihrem Haus aufzufinden. Der Einstieg erfolgte über eine offene Balkontür. Die Türen wurden wieder versperrt, die zuvor geöffnet wurden und die Mannschaft konnte wieder ins Gerätehaus einrücken.


04.02.2018 Brandmeldealarm Leopold-Wedl-Straße

Am Sonntag, den 4. Februar, schrillte gegen 19:30 Uhr die Pager in den Milser Haushalten. Grund dafür war ein Brandmeldealarm in der Leopold-Wedl-Straße, welcher sich aber als Fehlalarm, also ein Selbstständigmachen des Brandmelders, herausstellte. Der Einsatz konnte bereits nach einer halben Stunde beendet werden. 


27.01.2018 Brandmeldealarm Dorfplatz

Bereits zum zweiten Mal wurde die Feuerwehr Mils am Samstag, den 27. Januar zum Dorfplatz gerufen, wenn auch zu einer anderen Location. Bei einer Geburtstagsfeier im Milsano wurde vermutlich nicht auf die Brandmeldeanlage gedacht und die Nebelmaschine eingeschaltet. Die Folge daraus --> wir crashten die Party, kontrollierten ob es wirklich die Nebelanlage war, stellten die Anlage zurück und fuhren wieder nach Hause. 


27.01.2018 Brandmeldealarm Dorfplatz

Täuschungsalarm, 10:44 Uhr

 


23.01.2018 Brandmeldealarm Milser-Heide-Straße

Täuschungsalarm ausgelöst durch Wasserdampf, 16:52 Uhr

 


18.01.2018 Fahrzeugabsturz Haslachweg

Unser Kommandant Christian Pfeifer wurde am 18. Januar per Telefon informiert, dass sich auf den Milser Feldern ein Fahrzeug befindet, das vermutlich hängen geblieben ist, aber sich kein Fahrer dazu auffinden lässt. Daraufhin teilte er der Leitstelle mit, dass eine Pageralarmierung in kleinem Rahmen benötigt wird. Wie sich herausstellte, war der Einsatz dann doch nicht so einfach, wie angenommen, denn weder wir mit unserer Ausrüstung, noch mit vereinten Kräften der Firma Hauser war eine Bergung möglich. Erst durch Mithilfe des Gemeindetraktors konnte das Fahrzeug geborgen werden und die Einsatzkräfte konnten ihren eigenen Tätigkeiten wieder nachgehen.

Bilder: Christian Pfeifer

 


06.01.2018 Brandmeldealarm Dorfplatz

Bereits einen Tag danach gleicher Ort, nur eine Stunde früher - erneuter Brandmeldealarm. Dieses Mal aber nur ein Täuschungsalarm, welcher durch Kochen ausgelöst wurde.


05.01.2018 Brandmeldealarm Dorfplatz

Auch wenn der erste Einsatz im neuen Jahr einige Zeit auf sich Warten ließ, ertönten dann doch am 5. Jänner 2018 die Pager der Milser Feuerwehrkameraden. Grund dafür war ein Brandmeldealarm am Dorfplatz. Wie sich bereits beim Eintreffen feststellen ließ, handelte es sich nicht um einen Fehl- oder Täuschungsalarm, sondern um einen Putzfetzen, der bereits zu brennen begonnen hatte. Durch rasches Eingreifen konnte schlimmeres verhindert werden. Der Einsatz dauerte von 14:55 Uhr bis 15:10 Uhr.