"Ich gelobe, ein treuer Kamerad zu sein!(...)"



08.11.2019 Nachtrag Übung St. Josef
Unser Freund Bruno vom St. Josef hat einen tollen Bericht geschrieben für ihre interne Zeitung. Seht selbst. ☺️


06.11.2019 Kommandantendienstbesprechung Völs
4 Mann nahmen daran teil.


25.10.2019 Ball Gnadenwald
Während die Chefs bei der Geburtagsfeier waren, genossen wir die Stimmung beim Gnadenwalder Feuerwehrball.


25.10.2019 75er Josef Vorhofer
User Kamerade Josef feierte am 25. Oktober gemeinsam mit Kommandat Christian Pfeifer und Stellvertreter Günter Ried seinen 75. Geburtstag. Josef, wir wünschen dir alles Gute und bleib g'sund.


21.10.2019 Hallenreinigung 2019
Auch dieses Jahr wurde das Gerätehaus winterfest gemacht. Vielen Dank an die vielen fleißigen Kameraden.


20.10.2019 Heißausbildung Gnadenwald
Damit unsere Jungs auch wissen, wie es sich anfühlt, wenn es am Strahlrohr richtig warm wird, haben wir sie zur Heißausbildung in einen sogenannten Brandcontainer geschickt. Hier werden Rauchgasdurchzündungen, sowie spezielle Trainings für die beste Bekämpfung von Vollbränden in geschlossenen Räumen gezeigt. Wie das aussieht? Das schaut ihr euch am besten selbst an ;-)
Bilder: Andrä Erler
Video: FF Rum


13.10.2019 Gerätehauseinweihung Tulfes
Am vergangenen Sonntag, den 13. Oktober 2019, wurde in Tulfes das neue Gerätehaus eingeweiht und wir waren mit der Fahne natürlich auch mit von der Partie. 


07.10.2019 Abschlussübung St. Josef

Am Montag, den 7. Oktober 2019, trainierte die freiwillige Feuerwehr Mils den Ernstfall. Aufgrund des Großereignisses im Schwazer Altersheim beschloss man, eine Großübung im Sozialen Zentrum St. Josef zu machen, in dem rund 86 Klienten dauerhaft untergebracht sind. Von bettlägerig bis hin zu selbstständigen Personen, die sich beispielsweise um die Gräber am Friedhof kümmern ist also alles dabei.
Die lange Übungsvorbereitung eines „Dachstuhlbrandes“ hin auf die große Abschlussübung war also notwendig gewesen, da in so einem Szenario nicht nur Mils allein ausrücken würde, sondern auch weitere Feuerwehren. Die Feuerwehren Hall, Gnadenwald und Wattens, sowie das Rote Kreuz halfen also tatkräftig mit, als es um die Bergung von 4 vermissten Personen ging, die sich im vierstöckigen Südtrakt aufhielten. Der verwinkelte Aufbau des Altbaus stiftete dann noch zusätzlich Verwirrung. Als Übungsstatisten setzte man sowohl Pflegepersonal, die am ehesten nachvollziehen können, wie sich Klienten in Stresssituationen verhalten, aber auch Bewohner des Hauses, die vom Pflegepersonal bewusst ausgewählt wurden.

Als Übungsbeobachter durfte Kommandant Christian Pfeifer den Bezirksfeuerwehrkommandanten Reinhard Kircher, seinen Stellvertreter Lorenz Neuner, sowie Bezirksfeuerwehrinspektor Michael Neuner und Bürgermeister Peter Hanser begrüßen. Auch Abschnittskommandant Karl-Heinz Strickner ließ es sich nicht nehmen, bei der Übung mitzuwirken.

Eine gute Übung erkennt man daran, dass sie so realistisch wie möglich gestaltet wird. So war es auch in Mils, mit Falschinformationen über vermisste Personen, was in Stresssituationen schon mal mehr sein können, als es in Wirklichkeit sind oder eben der Umgang mit Bewohnern des Hauses.

Am Ende der Übung konnten alle Personen heil aus dem Gebäude geborgen, bzw. evakuiert werden und auch die Kritik der Beobachter blieb auf einige Kleinigkeiten aus.

 

Die Feuerwehr Mils möchte sich in diesem Zuge nochmals bei allen mitwirkenden Feuerwehren und dem roten Kreuz, aber auch bei der Geschäftsführung des Sozialen Zentrum St. Josefs für die reibungslose Zusammenarbeit bedanken.
Bilder: Peter Zimmermann


24.09.2019 Wir trauern um Johann Tiefenthaler
Unser Kamerad Johann Tiefthaler ist uns in seinem 88. Lebensjahr in die ewige Heimat vorausgegangen.  Selbstverständlich rückte die ganze Feuerwehr aus um seinen Tod würdig in Ehren zu halten.
Bild: TT


14.09.2019 Hochzeit Benjamin und Sabrina
Am Samstag, den 14. September, gaben sich unser Kamerad Benjamin Kölli und seine Sabrina das Ja-Wort. Wir wünschen euch alles Gute auf eurem gemeinsamen Lebensweg und viel Glück und Gesundheit.


12.08.2019 Was tun, wenns im Feuerwehrhaus brennt?
Diese Frage stellten wir uns bei der letzten Übung und fanden heraus, dass das gar nicht so einfach ist. Mit einer vorbereiteten Übung von Günter Ried und Stefan Pircher gingen wir der Sache auf den Grund. 
Bilder: Stefan Pircher


20.07.2019 Abschnittsnasswettbewerb Großvolderberg
Am Samstag, den 20. Juli fand der Abschnittsnasswettbewerb der Abschnitte Lans, Wattens und Hall am Goßvolderberg statt. Selbstverständlich nahm auch unsere Bewerbsgruppe in neuer Konstellation teil und erreichte den 14. von 18 Plätzen. War zwar nicht das beste Ergebnis, allerdings heißt es ja auch "Dabei sein ist alles". Unser Kommandant Christian nahm dann auch noch bei den Kommandanten des Abschnittes Hall teil, denen es aber auch nicht besser ergangen ist als uns.
Dennoch gratulieren wir der Feuerwehr Großvolderberg für die gute Organisation und für das tolle Fest.


15.07.2019 Übung Aquastop
Am Montag, den 15. Juli, fand einmal mehr eine Übung im Milser Ortsgebiet statt. Dieses Mal waren wir zu Gast bei der Firma Aquastop im Milser Gewerbepark. Übungsannahme war eine starke Rauchentwicklung in einem Lager mit einer vermissten Person. Da das Gebäude noch nie beübt wurde, war das verwinkelte Lager dann doch eine Herausforderung für den Atemschutztrupp, der die vermisste Person finden solle. Wir möchten uns nochmals bei der Firma Aquastop bedanken für die Stellung des Übungsobjekts, da auch das keine Selbstverständlichkeit ist.
Bilder: Stefan Pircher


26.06.2019 Ordnerschulung Dorffest
Heuer ist es wieder soweit, dass das Milser Dorffest wieder vor der Tür steht. Um bestens gerüstet zu sein muss jeder Verein 2 Ordner stellen, die für die Sicherheit zuständig sind. Um vor allem auch im Falle eines Brandes schnell reagieren zu können, organisierte unser Zugskommandant Stefan Pircher eine Löschhilfeschulung, wie es auch das Konzept vorsieht. Es wurde viel geübt und die Basics wiederholt - wir sind also gerüstet für unser Dorffest am 5. und 6. Juli am Dorfplatz

PS auch wir haben wieder unser traditionelle "Wiagsogschneiden"

Bilder: Christian Pfeifer


15.06.2019 Hochzeit Thomas und Angela
Am Samstag, den 15. Juni, gaben sich unser Kamerad Thomas Dötlinger und seine Angela das Ja-Wort und wir waren natürlich live mit dabei. Wie es sich für die Hochzeit eines Kameraden gehört sorgten wir bei sommerlichen Temperaturen mit den Wasserbögen für ausreichend Erfrischung bei dem Brautpaar als auch bei der restlichen Hochzeitsgesellschaft.
Wir wünschen euch alles Gute auf eurem weiteren gemeinsamen Lebensabschnitt.


03.06.2019 Übung Vereinshaus
Ein Gebäude das jeder kennt, doch in den hintersten Winkeln kennt sich dann auch wieder nicht jeder aus. So führte uns die Übung am vergangenen Montag ins Milser Vereinshaus, wo uns eine spannende Übung erwartete. Übungsannahme war ein Brand, der im Dachboden ausgebrochen - 2 Personen sind vermisst und eine schreit am Fenster um Hilfe. 
Für die Atemschutzgeräteträger war die Übung sehr schweißtreibend, denn bei fast 30 Grad Außentemperatur die bewusstlosen Personen über die schmale Stiege zu tragen, erforderte alle Kraftreserven. Im Anschluss folgte dann noch die Übungsnachbesprechung und im Gerätehaus erwartete alle eine köstliche Jause.
Bilder: Andrä Erler


27.05.2019 Hallenreinigung
Der eine Tag, wenn unser Gerätewart strahlt wie das Christkind ;-)
Bilder: Mathias Pfeifer


25.05.2019 Feuerwehr auf Reisen
Nach fast 2 Jahren Pause haben wir dieses Jahr wieder einen Feuerwehrausflug abgehalten. Dieses Mal ging es für uns nach München, wo wir einige Einblicke in die größte Betriebsfeuerwehr Bayerns erhalten durften. Neben einer kurzen Präsentation gab es auch noch eine Vorführung eines Flugfeldlöschfahrzeuges, welches unglaubliche Zahlen aufweist. Neben 1000 PS schafft es der über 40 Tonnen schwere Koloss in unter 16 Sekunden auf 80 und läuft bis zu 140 Stundenkilometer.
Im Anschluss drehten wir noch eine Runde über das Flugfeld und besuchten die Ayinger Brauerei, wo wir zu Mittag aßen und anschließend noch ein wenig musizierten und uns eine "Hetz" daraus machten. Dann traten wir die Fahrt Heimat an, wobei die Fahrt eigentlich nicht nach Hause ging, sondern ins Sportstüberl, wo wir noch zu Abend aßen. Alles in allem war es ein gelungener Ausflug mit ausreichend Unterhaltung (dafür wurde auch im Bus gesorgt)


20.05.2019 Erste Hilfe Auffrischung
Am Montag, den 20. Mai, fand im Feuerwehrhaus für unsere Kameraden eine Erste Hilfe Auffrischung statt. Was für die einen wieder neu war, war für den ein oder anderen nichts neues, aber dennoch interessant. Neben Herz-Druckmassage und Maßnahmen bei verschlucken, bekamen wir auch die Tipps für die Kinder und Kleinkinder, wo vor allem viele junge Väter begeistert und voller Interesse zuhörten. 
Wir bedanken uns Belinda fürs Vorbeikommen.
PS: Ein netter Nebeneffekt war mit Sicherheit das schlechte Wetter vor der Türe, was zusätzlich zu einem hohem Probenbesuch (über 40 Mann) führte ;-)



19.05.2019 Bezriskfeuerwehrtag 2019 in Rum
Am Sonntag, den 19. Mai, fand im Rumer Forum der 137. Bezirksfeuerwehrtag statt. Neben Delegierten und Kommandanten wurden auch noch die Bürgermeister zur Versammlung des Bezirkes eingeladen, wo über die neuesten Themen und das vergangene Jahr berichtet wurde. Im Zentrum stand aber die Ehrung von BH Hauser, der nun in den Ruhestand wechselt und für seinen Einsatz als Ehrenmitglied des Bezirkes ernannt wurde. 
3 Mann, sowie Bürgermeister Peter Hanser und Stellvertreter Thomas Kölli nahmen teil.


15.05.2019 Besuch der Volksschule
Am vergangenen Mittwoch beuschten uns die 3 dritten Klassen der Volksschule bei uns im Gerätehaus. Neben dem Erklären der Aufgaben einer Feuerwehr und einer Führung durchs Gerätehaus, stand natürlich auch das Spritzen mit einem Feuerwehrschlauch auf dem Programm, mit dem die Kinder natürlich gleich "Feuer und Flamme" waren. 


06.05.2019 Übung mit Ehrung
Am vergangenen Montag, den 6. Mai, fand einmal mehr eine Feuerwehrübung im Milser Gerätehaus statt. Thema bei der Übung war der Einsatz im Gleisbereich mit einem Vortragenden der ÖBB Infrastruktur AG. Neben einem sehr interessanten Vortrag über einige Dinge, die für viele von uns ziemlich neu waren, stand auch noch eine Ehrung im Mittelpunkt.

Thomas Ried wurde für 25 Jahre im Feuerwehrdienst geehrt. Die Ehrung wurde ihm nachgereicht, da er bei der Florianifeier aus privaten Gründen verhindert war.


04.05.2019 Unser Hubert und seine Nadine gaben sich das Ja-Wort
Lang ist's her, doch nun hat es wieder einmal eine Hochzeit unter den Milser Florianijüngern gegeben. Unser Hubert Hirschhuber gab seiner Nadine das Ja-Wort und wie es sich gehört wurden die beiden unter einem Wasserbogen abgeholt und aus der Kirche begleitet. 
Lieber Hubert, liebe Nadine - wir wünschen euch alles erdenklich Gute und freuen uns mit euch.


30.04.2019 Floriani
Am Dienstag, den 30. April begingen wir unseren höchsten Feiertag - das Fest rund um den Hl. Florian, den Schutzpatron für alle Feuerwehrleute. Um 19:00 Uhr hieß es also Treffpunkt und Aufstellung. Danach folgte die Meldung an den Höchstanwesenden und an den Bürgermeister, das Abschreiten der Front und die Messe, gestaltet von der Musikkapelle Mils.
Nach der Messe wurde in Richtung Vereinshaus marschiert, wo wir dann den offiziellen Teil begingen. Neben der Angelobung der neuen Kameraden folgte der Teil mit Beförderungen und Ehrungen.
Angelobt wurden: Tobias Kikl, Daniel Schipflinger und Mario Steiner
Beförderungen:
zum Oberfeuerwehrmann: Mathias Knoflach, Andrä Erler und Andreas Stock
zum Hauptfeuerwehrmann: Petra Maritschnig, Hubert Hirschhuber, Franz Hauser und Marco Leidlmair

Geehrt wurden:
für 25 Jahre: Alexander Winkler und Günter Ried
für 40 Jahre: Johann Tschugg
für 60 Jahre: Franz Knapp
für 70 Jahre: Johann und Hermann Tiefenthaler

Nach den Ansprachen der Ehrengäste konnte zum gemütlichen Teil übergegangen werden.

Bilder: Peter Zimmermann


27.04.2019 Abschnittsübung Feuerwehrdrohne
Was viele gar nicht wissen - der Landesfeuerwehrverband Tirol ist im Besitz einer Feuerwehrdrohne, die im Bezirk Kufstein positioniert und von einem 10 köpfigen Team betreut wird. Im Abschnitt Hall bekamen wir die Möglichkeit einen Einblick in das Projekt und in die Einsetzmöglichkeiten der Drohne zu erhalten. Die Drohne verfügt über eine normale Kamera, als auch über eine Wärmebildkamera, die vor allem bei Flächenbränden oder bei der Personensuche eine Erleichterung in der Einsatzabwicklung darstellt. Im Anschluss daran gestalteten wir ein Einsatzszenario, bei dem Personen vermisst wurden. Fünf Mann unserer Wehr nahmen an der Übung teil, sowie weitere Führungskräfte aus den umliegenden Gemeinden.
Bilder: Mathias Pfeifer


24.04.2019 Unser Ball

Am Ostersonntag fand auch dieses Jahr unser Feuerwehrball statt. Bei gutem Besuch wurde gefeiert und getanzt bis spät in die Nacht. Neben der berühmt berüchtigten Kellerbar und der Pfiffbar gab es dieses Jahr mit der Fotobox ein neues Highlight. 
Das Duo "Echt Tirol" sorgte im Saal für kräftig Stimmung. Nun heißt es also Warten bis Floriani, wo wir am 30. April wieder den höchsten Feiertag für die Feuerwehrmänner und -frauen begehen werden - der Ball muss hingegen wieder ein Jahr auf sich warten lassen.


06.04.2019 Aktion "Sauber statt Saubär" 
An der Dorfputzaktion nahmen neben vielen anderen Helfern auch 2 Mann unserer Wehr teil und sorgten gemeinsam mit dem Lastfahrzeug für ein sauberes Mils.


04.04.2019 Josef Staud 70er
Am 4. April besuchten wir unseren Kameraden Josef Staud, der 2 Tage zuvor seinen 70. Geburtstag gefeiert hat. Lieber Josef, wir wünschen dir alles erdenklich Gute und viel Gesundheit. 


15.03.2019 Jahreshauptversammlung
Am Freitag, den 09.03.2018, fand unsere Jahreshauptversammlung im Gerätehaus statt. Um 20:04 Uhr durfte Kommandant Christian Pfeifer offiziell eröffnen und die Ehrengäste Bezirksfeuerwehrinspektor Michael Neuner, Inspektionskommandant-Stellvertreter der Polizeidirektion Hall Robert Gangl, Bürgermeister Peter Hanser und Vizebürgermeister Thomas Kölli, sowie die Kommandanten und -stellvertreter außer Dienst und unser Ehrenmitglied Franz Knapp begrüßen.

Im Anschluss folgte das Gedenken an die verstorbenen Kameraden, sowie der Bericht des Schriftführers Mathias Pfeifer, der aus der Chronik das vergangene Jahr Revue passieren ließ. Als nächstes war unser Kassier Michael Karlhuber an der Reihe, der die Finanzen unserer Wehr darlegte. Anschließend baten die Kassaprüfer Reinhard Felder und Thomas Klinger um die Entlastung des Kassiers.

Auch Obermaschinist Martin Oppitz legte die Bilanz der Fahrzeuge dar. Atemschutzbeauftragter Stefan Innerebner legte den Stand seiner Atemschutz-Schützlinge dar und berichtete kurz über das erfolgreiche Jahr mit Bewerb, der im Oktober stattfand. 
Funkbeauftragter Markus Pittl berichtete, dass es 4 neue Handfunkgeräte gibt und bedankte sich im gleichen Atemzug bei Christian Pfeifer, der ihm immer unter die Arme greift, wenn er keine Zeit hätte, wie beispielsweise bei den Probealarmen, aber auch bei der Pagermatrix.

Martin Moser, der das Amt des Gerätewartes ausübt, gab nur kurz ein Feedback über die Bekleidung und ermahnte zur Ordnung in den Spinten. 

Im Anschluss daran folgte dann der Bericht des wichtigsten Mannes des Abends, unseres Kommandanten Christian Pfeifer, der zu allererst allen  für die gute Zusammenarbeit innerhalb des letzten Jahres dankte, wie der Gemeinde, der Polizei, der Feuerwehr Hall  und dem Bezirks-, sowie dem Abschnittskommando. Weiters legte er den Tätigkeitsbericht dar, der sich in 148 Ereignissen, 1793 eingesetzten Mitgliedern und 3963 Stunden Einsatzzeit wiederspiegelt. Anschließend wurde über die Rad-WM berichtetet, sowie die fleißigsten Probenbesucher, Austritte, Kursbesucher, Termine, das neue Fahrzeug das im Frühjahr 2020 kommen wird und die zwei Neuaufnahmen Lisa-Marie Wille und Kevin Rudig. 

Zu guter Letzt folgten die Ansprachen der Ehrengäste Michael Neuner, Robert Gangl, sowie Peter Hanser. 

Bei Allfälligem sprach Josef Pittl seinen Dank für die Mitwirkung beim Film aus, Stefan Pircher für den tollen Probenbesuch und Andrä Erler über die tolle Zusammenarbeit mit den Fahnenbegleitern. Oswald Tiefentaler bedankte sich für die Zusammenarbeit beim Pferdeherbst und Thomas Ried für das tolle Verhältnis mit den Matschgerern und schon jetzt ein großes Danke für die Mithilfe beim Umzug 2020. Thomas Kölli kündigte nochmals das Dorffest an und bedankte sich bei Christian Pfeifer, der immer eine Stütze im Komitee darstellt.

Anschließend folgte dann noch das Schlusswort durch den Kommandanten und es konnte zum gemütlichen Teil übergegangen werden.


28.02.2019 Unsinniger Donnerstag im Feuerwehrhaus
Auch dieses Jahr hatten wir wieder am Unsinnigen Donnerstag für die Stückel- und Showeinlagen geöffnet. Bereits vor der Veranstaltung war klar, dass es dieses Mal eng werden würde, da bereits einige Tage jeder Platz reserviert war.  Neben vielen Gruppen sorgte die Band "Die Ledernen" für super Stimmung und es wurde getanzt und gefeiert bis spät in die Nacht hinein. 


23.02.2019 Drehtag Fasnachtsfieber
Am Samstag vor dem großen Umzug in Rum waren wir mit dabei beim letzten Drehtag für den Milser Krimi "Fasnachtsfieber". Wir sind schon auf das Ergebnis gespannt - am 11. Mai kommt er dann endgültig ins Kino.


18.02.2019 Auch uns packt das Fasnachtsfieber
Wie schon einmal standen wir für das Filmprojekt der Milser Volksbühne im Einsatz. Dieses Mal waren wir wieder im Ordnungsdienst und als Statisten mit von der Partie. Darüber sind wir natürlich sehr stolz und freuen uns schon auf die Premiere, die Mitte Mai im Kino zu sehen sein wird. Ihr wollt mehr über dieses Filmprojekt erfahren, dann seht doch einfach mal rein unter Fasnachtsfieber.tirol


16.02.2019 Abschnittsortsausbildung Abschnitt Hall

Am Samstag, den 16. Februar, durften die Greenhorns des Abschnittes Hall ihren Vormittag bei der freiwilligen Feuerwehr in Hall verbringen. Grund für den Aufenthalt war die Abschnittsortsausbildung mit anschließendem Wissenstest, den alle 19 Neulinge erfolgreich bestanden haben und nun bereit sind für die Bezirksausbildung an der Landesfeuerwehrschule.

Um 7:45 Uhr erfolgte die offizielle Begrüßung durch Abschnittskommandant Karl-Heinz Strickner, der die Neuen dann zu den Stationen abtreten ließ. Neben dem Exerzierdienst standen auch Knoten und Leinen, der Regelangriff, Aufstellen einer Leiter nach Lehrmeinung, sowie wasserführende Armaturen am Programm. Selbstverständlich durften eine Jause zwischendrin, sowie ein Faschingskrapfen nicht fehlen, um dann auch wieder einige Kräfte für den Abschlusstest der Ortsausbildung zu sammeln.

 

Nun steht den motivierten Greenhorns nichts mehr im Wege, dass sie ihren Weg Richtung Landesfeuerwehrschule antreten können.

Mitten drunter standen auch unsere Burschen Mario Steiner, Daniel Schipflinger und Tobias Kikl, sowie als Ausbildner Günter Ried und Stefan Innerebner.
Bilder: Mathias Pfeifer


09.02.2019 Ball der FF Rum
Am vergangenen Samstag besuchten wir den Ball der FF Rum, bei dem wir auf die gute Zusammenarbeit anstießen und aktuelle Themen besprachen. Im gesamten waren wir mit 11 Mann, sowie Begleitung anwesend.


25.01.2019 Ball der FF Thaur
Am Freitag, den 25. Januar, besuchten wir den ball der FF Thaur und stießen auf eine gute Zusammenarbeit an.


21.01.2019 Übung Klammstraße
Auch wenn es eigentlich außerhalb des Probenzeitraums ist, muss man Chancen nutzen. In der Klammstraße wird ein altes Haus abgerissen, was uns durch Martin Gartner zur Verfügung gestellt wurde und wir auch kräftig mit unseren Atemschutzträgern beüben konnten.

Stefan Innerebner, der das Ganze eingefädelt hatte, bereitete die Übung in 2 Teile vor. Im ersten Teil beübten wir das Öffnen von versperrten Türen mit den Halligantool, im Anschluss folgte dann noch ein simulierter Zimmerbrand mit einer vermissten Person.
Bilder: Mathias Knoflach


19.01.2019 Hochzeit Andreas und Belinda
Und einmal mehr gab es einen Grund zu feiern. Unser Andreas gab seiner Belinda das Ja-Wort. Wir wünschen ihnen alles Gute für ihren gemeinsamen Lebensweg und viel Gesundheit.


13.01.2019 Neujahrsempfang und Sammlerabrechnung
Direkt nach dem Neujahrsempfang der Misler Gemeinde, an der 3 Mann teilnahmen, folgte die Abrechnung der Christbaumsammler. Ein erfreuliches Ergebnis für die 3 Vereine Feuerwehr, Schützen und Musikkapelle stand am Ende des Abends zu Buche.


12.01.2019 Ball der Freiwilligen Feuerwehr Fritzens
Am Samstag, den 12. Januar, besuchten 4 Mann unserer Wehr den Ball der Freiwilligen Feuerwehr Fritzens, wo wir einen netten Abend verbrachten.


05.01.2019 Christbaumversteigerung

Auch dieses Jahr fand wieder wieder die alljährliche Christbaumversteigerung statt. Neben den wundervollen Ästen des Christbaums wurden wieder unzählige Sachpreise versteigert. Was uns besonders freute, war, dass so viele Unternehmen anwesend waren und sich ein regelrechtes Battle um den Gipfel geliefert haben. Anschließend sorgten dann noch die Alpenvagabunden für super Stimmung.