"Ich gelobe, ein treuer Kamerad zu sein!(...)"


Ausschussweihnachtsfeier, 3.12.2016

Am Samstag, den 3. Dezember, veranstaltete der Ausschuss gemeinsam mit den fleißigsten Probenbesuchern eine Weihnachtsfeier beim "El Greco" in Hall. Nach sehr köstlichem Essen folgte dann noch ein gemütlicher Ausklang.


Vor der Advent zum Inferno wird, 28.11.2016

Bereits am Sonntag, den 27. November, hat die schönste Zeit des Jahres begonnen - der Advent. Um diese besinnliche Zeit nicht in einem Flammeninferno enden zu lassen, welches in den eigenen 4 Wänden stattfinden könnte, haben wir für Sie die wichtigsten Tipps auf diesem Plakat zusammengefasst.

Sollten Sie Fragen haben, dann melden Sie sich bei uns unter feuerwehr.mils@gmail.com oder über unser Kontaktformular.

Quelle: http://www.feuerwehr.at/plakate


Wir trauern um Josef Lahartinger, 25.11.2016

Am Montag, den 21. November, ist unser langjähriger Kamerad Josef Lahartinger in die Ewigkeit vorausgegangen. Die gesamte Mannschaft rückte aus, um ihm die letzte Ehre zu erweisen. Josef, wir werden dich nie vergessen. 


Ausflug Vahrn, 12.11.2016

Am Samstag, den 12.11.2016, statteten wir unserer Partnergemeinde einen kleinen Besuch ab. Um 10:00 Uhr traten wir die Reise in Richtung Südtirol an. Nachdem wir einen kurzen Abstecher in Sterzing gemacht hatten, ging es für uns dann weiter in Richtung Vahrn. Als erstes stand das Stift Neustift am Programm, wo wir für 14:00 Uhr eine Führung gebucht hatten. Da aber dazwischen noch ein wenig Zeit zur Verfügung stand, tranken wir noch einen schnellen Kaffee im Stiftskeller, der mit seinem Flair überzeugte. Zu unserer Verwunderung agiert das Stift förmlich wie ein Unternehmen, dem zusätzlich eine riesige Bibliothek, eine Mittelschule plus Internat, sowie Weinberge zur Verfügung stehen. 

Nachdem wir die Kirche besichtigt hatten, die nur nebenbei angemerkt wunderschön ist, machten wir uns auf den Weg zu den Floriani-Jüngern, wo wir von Kommandant Alexander Mair, sowie seinem Stellvertreter Walter Schwazer und dem Gerätewart Georg Schwazer begrüßt worden waren. Nach einem kurzen Imbiss und einem Gläschen Wein starteten wir die Führung durch das Gerätehaus. Anschließend begleiteten sie uns noch zum Gasthof "zum alten Moar", wo wir hervorragend speisten. Gegen 11:00 Uhr traten wir dann die Heimreise an und konnten auf einen tollen Tag zurückblicken.

 

P.S.: Bei der Feuerwehr Vahrn gab es noch ein ganz spezielles Geschenk, wie man auf den Fotos erkennen kann. :-)


Hochzeit Peter Knapp und seine Isa

Paul Ried 70er, 25.10.2016

Am Dienstag, den 25.10.2016, gaben sich Peter Knapp und seine Isa das Ja-Wort. Wir wünschen den beiden alles Gute und viel Gesundheit für ihren weiteren gemeinsamen Lebensweg. Weiters feierte unser Ried Paul seinen 70. Geburtstag. Auch unserem Paul wünschen wir viel Gesundheit und alles Gute. 


Abschlussübung Wedl, 10.10.2016

Am Montag, den 10. Oktober, fand am Gelände des Handelshauses Wedl unsere Abschlussübung statt. Übungsannahme war der Austritt von Ammoniak im Kühlhaus, sowie 3 vermisste Personen im riesigen Gelände des Kühlhauses.

Zu allem Übel folgte kurz darauf ein weiteres Szenario. Ein Passant hatte aufgrund seiner Neugier einen anderen Passanten mit dem Auto am Gehweg niedergefahren. Die überfahrene Person war bewusstlos und der Fahrer des Unfallwagens wollte aufgrund von Panik und Schock das Fahrzeug nicht verlassen. Schlussendlich war es dann doch möglich die Person aus dem Unfallfahrzeug zu bekommen um die überfahrene Person mithilfe von Hebekissen zu befreien.

Die Übung war ein voller Erfolg. Das Ziel einer Abschlussübung ist, das über das Jahr neu Erlernte erfolgreich in einem einsatzähnlichen Szenario anzuwenden, was in unserem Fall erstaunlich gut funktionierte. Weiters erkannte man einige Dinge, auf die man besonderen Wert legen müsse.

Ein herzlicher Dank geht auch an das Handelshaus Wedl, das uns das Betriebsgelände für die Übung bereitstellte.


Atemschutzleistungswettbewerb Ampass, 1.10.2016

Am Samstag, den 1. Oktober, fand der Atemschutzleistungswettbewerb in Ampass statt. 3 unserer Trupps nahmen teil und machten erfolgreich zweimal Silber und einmal Bronze. (Silber: Thomas Gogl, Franz Hauser, Stefan Innerebner, Marco Leidlmair, Matthias Pittl, Michael Rudig; Bronze: Mathias Knoflach, Andreas Rudig, Georg Hirschhuber) Wir gratulieren!


Turmlauf 2016, 24.9.2016

Auch dieses Jahr nahmen wieder Teams unserer Wehr am Turmlauf teil. Bestes Team waren dieses Jahr Mathias Knoflach und Andreas Rudig auf Platz 18, Stefan Innerebner und Thomas Gogl belegten den 20. Platz und Georg Hirschuber und Michael Rudig beehrten den 25. Platz. Wir gratulieren zu dieser super Leistung.


Aktion Sauber statt Saubär, 24.9.2016

Am Samstag, den 24.9., fand auch dieses Jahr wieder die Aktion "Sauber statt Saubär" statt. Selbstverständlich beteiligten wir uns daran und halfen dabei unser Dorf wieder sauber zu machen.


Neue Ausschussbilder, 19.9.2016

Am Mittwoch, den 15., sowie am Montag den 19. September wurden neue Fotos der Ausschussmitglieder gemacht. Zu den Bildern.


Spannende Übung am Reschenhofgelände, 12.9.2016

Am Montag, den 12. September, begann die Feuerwehrprobe für alle Kameraden gleich. Es wurde ein Gruppenübung mit den Fahrzeugen an verschiedenen Orten durchgeführt. Nach einer halben Stunde ereilte uns über Funk die Information, dass in der Tiefgarage des Landhotels Reschenhof ein Fahrzeug Feuer gefangen hatte und die Probe abzubrechen sei. Vor Ort wurden dann von der Einsatzleitung weitere Befehle ausgegeben, um den Brand zu bekämpfen. Zu allem Übel verlor auch noch ein Atemschutzträger aufgrund hoher Hitzeentwicklung das Bewusstsein und musste mithilfe des zweiten Atemschutztrupps geborgen werden. Wie schnell erkannt wurde, war auch dies Teil der Übung, um ein weiteres Szenario, nämlich das Erhalten einer Einsatzinformation während einer Übung, sowie der Zusammenbruch eines Atemschutzträgers, durchzuspielen, um im Ernstfall besser darauf vorbereitet zu sein. Bei der anschließenden Übungsnachbesprechung wurde dann auf eventuelle Verbesserungsvorschläge hingewiesen, die aber nicht zwingend notwendig seien. Alles in allem war die Einsatzleitung mit der Probe zufrieden und konnte den Kameraden noch einige Informationen zum neuen Reschenhof-Areal geben, welches nun um einiges größer geworden ist und somit auch eine größere Herausforderung im Ernstfall darstellt. 


75. Geburtstag Mair Helli, 23.8.2016

Am 23. August feierte unser langjähriger Obermaschinist Helli Mair seinen 75. Geburtstag. Wir wünschen ihm alles Gute und viel Gesundheit. Die Geburtstagswünsche übermittelten 3 Kameraden am darauffolgenden Freitag.


Halligan-Tool-Schulung Rum, 25.07.2016

Am Montag, den 25.7.2016 war eine kleine Gruppe von uns bei der Feuerwehr Rum zu Gast. Geschult wurde der richtige Umgang mit dem sogenannten Halligan-Tool.

Das Halligan-Tool ist eine besondere Bauform einer Brechstange, wie sie oft bei der Feuerwehr Verwendung findet. An einem Ende der Stahlstange sind eine Klinge und ein Dorn angebracht, am anderen Ende ein Kuhfuß.

Zuerst wird die Klinge oder der Dorn eingeschlagen, falls nötig unter Zuhilfenahme eines geeigneten Schlagwerkzeugs, wie Spalthammer, Axt, Vorschlaghammer oder TNT-Tool/Denver-Tool. Dann wird das geschaffene Loch aufgehebelt. Quelle: Wikipedia (bearbeitet)

 

Ein herzlicher Dank geht an die Kameraden Christoph und Lukas der Feuerwehr Rum, die die Schulung leiteten.


Hochzeit Julia und Johannes Tiefenthaler

60er Graus Ernst

 

Beide Feiern fandn am 16.7.2016 statt. Die gesamte Wehr wünscht ihnen alles Gute.


Abschnittsübung Tirol Kliniken, 15.07.2016

Am Samstag, den 15. Juli, wurde im und beim Haus 6 des Tirol-Kliniken-Areals fleißig geübt. Das Gebäude soll in nächster Zeit abgerissen werden und so wurde es nochmal vom Abschnitt Hall und den zugehörigen Feuerwehren für Übungszwecke verwendet. Es wurden verschiedene Szenarien aufgebaut, die im Stationsbetrieb abgearbeitet wurden. Unsere Wehr war mit unserem Löschfahrzeug, sowie mit Thomas Gogl, Franz Hauser, Marco Leidlmair, Michael Rudig, Mathias Knoflach und Stefan Innerebner vertreten.


Bilder Übung Siedlung Sonnwend, 4.7.2016

Übungsannahme war ein brennendes Fahrzeug in der Tiefgarage, sowie eine verletzte Person in einer Wohnung, die zu bergen war. 


Besuch Volksschule Mils, 30.6.2016

Am Donnerstag, den 30. Juni 2016, besuchten uns die Musical-Stars der Volksschule Mils. Die 3. Klassen, die am vergangenen und am kommenden Wochenende ihr Musical "Max und die Zaubertrommel" zum Besten geben, statteten uns heute einen Besuch ab und genossen die Zeit bei der Feuerwehr.


Abschnittsnasswettbewerb Rinn, 18.6.2016

Am Samstag, den 18.6.2016, fand in Rinn der Abschnittsnasswettbewerb der Abschnitte Lans, Wattens und Hall statt. Selbstverständlich war auch eine Gruppe unserer Wehr dabei, die aber aufgrund eines Knotens in der Leine und 15 Strafpunkten nur Platz 15 von 19 belegte. Der Heimsieg wurde Rinn nur von der Bewerbsgruppe Großvolderberg abgeluchst, die mit einer Topzeit glänzten. Wir sind trotzdem stolz auf euch und sind sicher, dass beim nächsten Bewerb wieder eine bessere Platzierung herauschauen wird.

Fotos: Roland Zigler


80er Andreas Klingler, 17.6.2016

Am Freitag, den 17.6.2016, feierte unser Kamerad Andreas Klingler seinen 80. Geburtstag. Im Namen der gesamten Mannschaft wünschen wir dir alles Gute zu deinem 80er und viel Gesundheit. 


ABC-Abwehrzug-Schlussfeier, 6.6.2016

Am Montag, den 6. Juni 2016, fand an der Landesfeuerwehrschule die Schlussveranstaltung des diesjährigen ABC-Abwehrzugs statt. Andreas Stock gehörte diesem ABC-Zug 2016 an und ihm wurde an diesem Tag die Urkunde überreicht. Kommdant-Stv. Günter Ried nahm an der Zeremonie teil und zeigte seinen Stolz.

Andreas Stock besuchte die folgende Kurse während seiner Zeit beim ABC-Abwehrzug:

Gefährliche Stoffe 1

Technischer Grundlehrgang

Maschinistenlehrgang

Weiters machte er das Strahlenschutz-Leistungsabzeichen in Bronze, sowie den LKW-Schein.

Fotos: Manuel Würtenberger, ÖA IBK-Land


Hochzeit Thomas und Barbara Klingler, 04.06.2016

Am Samstag, den 04.06.2016, gaben sich unser Thomas und seine Barbara das Jawort. Wir gratulieren den beiden ganz herzlich und wünschen ihnen alles Gute auf ihrem gemeinsamen Weg. Natürlich waren auch unsere Kameraden auf der Hochzeit vertreten um die Glückwünsche unserer Wehr persönlich zu überbringen. 

 

PS: Unser Thomi musste natürlich auch beim Poltern seine Vereine vertreten. Es war, wie man so schön sagt, "a schware Partie" für ihn. Unglücklicherweise traf er dann auch noch ausgerechnet Christian und Günter auf seiner Dorfrunde. ;-)


Besuch Volksschule Zentrum für Hör- und Sprachpädagogik, 2.6.2016

Am Donnerstag, den 2. Juni 2016 besuchte uns eine Klasse der Volksschule des Zentrums für Hör- und Sprachpädagogik. Der Ausflug zu uns zeigte viel Begeisterung. Günter Ried führte die Gruppe von Kindern durch das Feuerwehrhaus und zeigte ihnen die Geräte. Anschließend wurde noch ein wenig Zielspritzen geübt.


Toughest-Firefighter-Alive-Bewerb, 20.-22.05.2016

Stefan Innerebner, Thomas Gogl und Mathias Knoflach nahmen am Wochenende vom 20. bis zum 22. Mai 2016 am TFA-Cup in Siegendorf (Burgenland) teil.

Dieser Bewerb treibt jeden Feuerwehrmann an seine körperlichen Grenzen. Neben dem Tragen einer 80-Kilogramm-Sandpuppe und dem Laufen in einem 9 stöckigen Turm mit Atemschutzflaschen, muss man weiters einen vollen B-Schlauch ziehen. (rund 182 kg) Den gesamten Bewerb mit genauer Beschreibung findet man unter http://tfa-austria.at/.

Unsere Männer belegten in der Gesamtwertung:

41. Thomas Gogl

42. Stefan Innerebner

57. Mathias Knoflach

 

In den Altersklasse 18 belegte Thomas Gogl Platz 22 und Mathias Knoflach Platz 31, in der Altersklasse 35 Stefan Innerebner den sensationellen 6. Platz.

Die gesamte Wehr ist stolz auf euch und gratuliert euch zu diesem Erfolg.



Bezirksfeuerwehrtag Zirl, 20.5.2016

4 Mann, sowie BM-Stv. Thomas Kölli besuchten den Bezirksfeuerwehrtag in Zirl.


Besuch Kindergarten und Vorschule, 12. + 13.5.2016

Am 12. + am 13.5.2016 besuchten uns der Kindergarten und die Vorschule des Zentrums für Hör- und Sprachpädagogik, sowie der Kindergarten Dorf. Die Begeisterung war den Kindern förmlich ins Gesicht geschrieben, als sie bei den Helden und Beschützern des eigenen Dorfes zu Gast waren. Besonders das Einsteigen bei den Feuerwehrautos sorgte für große Euphorie und wer weiß - vielleicht befinden sich ja wieder ein paar zukünftige Feuerwehrmänner oder

-frauen unter ihnen.


Floriani, 30.4.2016

Am Samstag, den 30.4.2016, feierten wir unsere Florianifeier. Nach der Messe wurde ins Vereinshaus marschiert, wo dann der Festakt stattfand. Neben unseren Bürgermeister Dr. Peter Hanser konnte Kommandant Christian Pfeifer den Bezirksinspektor Michael Neuner begrüßen. Georg Hirschhuber wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert, Martin Tschugg zum Hauptfeuerwehrmann und Stefan Innerebner zum Löschmeister. Musikalisch umrahmt wurde die gesamte Feier von der Musikkapelle Mils. Anschließend folgte noch der gemütliche Ausklang.


Sicherungsschulung Heiligkreuz, 9.4.2016

Am Samstag, den 9.4.2016, besuchten unsere Kameraden Peter Knapp und Stefan Innerebner die eintätige Sicherungsschulung in Heiligkreuz.


Wissenstest Ortsausbildung Abschnitt Hall

Am Freitag, den 8. April 2016, besuchten 11 junge Probefeuerwehrmänner und 2 Probefeuerwehrfrauen den abschließenden Wissenstag der Ortsausbildung des Abschnittes Hall in Mils. Neben dem Umgang mit Kleinlöschgeräten, wurde das Führen eines Strahlrohres, das Kuppeln, das Binden von Knoten, das richtige Exerzieren und der richtige Umgang mit Leitern geübt. Den anschließenden Wissenstest haben alle 13 Probefeuerwehrfrauen und –männer mit Erfolg abgeschlossen.

Weiter so!


Feuerwehrball 2016

Auch heuer fand am Ostersonntag, den 27.März 2016, unser Ball statt. Der Ball war gut besucht und "Die 4 Tiroler" heizten kräftig ein. 


Folgende Mitglieder haben Kurse besucht:

Stefan Innerebner - Atemschutzbeauftragter und Gruppenkommandant

Mathias Pfeifer - Öffentlichkeitsarbeit

 

Mit der Jahreshauptversammlung 2016 übernimmt Stefan Innerebner offiziell das Amt des Atemschutzbeauftragten von Stefan Pircher, der nach vielen zeitaufwendigen Jahren sein Amt weitergibt.


Jahreshauptversammlung und Probenplan 2016

Zum Vormerken: Unsere Jahreshauptversammlung findet heuer am 4. März 2016 statt.

 

Weiters findet auch dieses Jahr wieder am 27. März unser Ball statt. Für gute Stimmung sorgen die 4 Tiroler!


Eisstock-Dorfturnier, 13.2.2016

Am Samstag, den 13.2.2016, fand die alljährliche Eisstock-Dorfmeisterschaft statt. Aufgrund des kurzen Faschings musste sie 2 Wochen verschoben werden, doch das machte niemandem etwas aus. Mit viel guter Laune und Siegeswillen zog auch ein Team unserer Wehr in den Kampf. Bestehend aus JohannesTschugg, Franz Hauser, Michael Rudig und Thomas Gogl erreichten sie den 2. Platz von 13 Mannschaften. Wir gratulieren!!!


Unsinniger Donnerstag, 4.2.2016

Wie jedes Jahr hatte die Feuerwehr Mils auch dieses Jahr seine Türen geöffnet, wo die Stückln der Matschgerer aufgeführt wurden. Bereits am Nachmittag waren wir restlos reserviert, sodass wir Absagen bei Last-Minute-Reservierungen verteilen mussten. 3 junge Musikanten sorgten für ausreichend Stimmung bei super Publikum. Die Locations hatten die Helene Fischer Show, Christoph Fischler mit seiner Gemeinde-Kuh, ein typisches Männerklo, die Ratschenplattler, die verkehrten Schellenschlager und die Milser Matschgerer zu bieten. 


Wir trauern um unseren Altkommandanten Franz Pittl, 5.1.2016

Altkommandant Franz Pittl ist uns am Dienstag, den 5.1.2016, im Alter von 91 Jahren in die ewige Heimat vorausgegangen. Franz Pittl wirkte in unserer Wehr als Kommandant-Stellvertreter von 1953 bis 1971 und als Kommandant von 1971 bis 1981. Unter ihm wurde beispielsweise auch das alte Tankfahrzeug, welches letztes Jahr aufgrund des hohen Alters weichen musste, angeschafft.

Unten am Bild sieht man die Verabschiedung des alten Tankfahrzeugs im Mai. (v.l. Kommandant Christian Pfeifer, Patin Rita Oberhofer, Altkommandant Franz Pittl, Patin Helga Arnold und Bürgermeister Dr. Peter Hanser)


Christbaumversteigerung 2016, 5.1.2016

Auch dieses Jahr fand die Christbaumversteigerung im Vereinshaus statt. Die Alpenvagabunden heizten kräftig ein und so wurde sie auch dieses Jahr wieder zum vollen Erfolg.