28.12.2016 eingeschlossene Person Dorfstraße

Am Mittwoch, den 28. Dezember, wurden wir gegen 9:10 Uhr alarmiert, um eine Wohnungstür zu öffnen. Wie sich herausstellte, handelte es sich um eine Frau, die vermutlich nicht mehr aufstehen konnte. Wir öffneten zwei der fünf versperrten Türen ohne Beschädigungen, die anderen Türen öffnete dann der Schlüsseldienst, der nachalarmiert wurde. Rund 20 Mann standen im Einsatz und rückten gegen 9:45 Uhr wieder ins Gerätehaus ein. 

11.12.2016 eingeschlossene Person Kirchstraße

Am Sonntag, den 11. Dezember, wurde die Feuerwehr Mils gegen 22:15 Uhr aufgrund einer eingeschlossenen verletzten Person alarmiert. Es konnte ein Schlüssel organisiert werden wodurch man keine gewaltvolle Türöffnung machen musste. Der Einsatz war bereits um 22:30 Uhr beendet.

5.12.2016 Absperrung Vinzezweg

4 Mann standen im Einsatz

5.12.2016 Brandmeldealarm Vinzenzweg

Täuschungsalarm

25.11.2016 Brandwache Milser Gangga Nacht

7 Mann übernahmen die Brandwache bei der diesjährigen Gangga Nacht am 25. November im Vereinshaus.

21.11.2016 Baum auf Stromkabel

Am Montag, den 21. November, wurden wir gegen 17:15 Uhr aufgrund der Annahme, dass sich der Baum in einem Post-Kabel verfangen hatte, alarmiert. Wie sich herausstellte, war dies aufgrund des Föhns wirklich eingetroffen, wobei hier auch unser kleiner Freund der Specht mitgeholfen hatte, wie man auf den Bildern teilweise erkennen kann. Der Ast wurde beseitigt und die Mannschaft konnte gegen 18:00 Uhr in die Halle einrücken.

4.11.2016 Müllbrand im Freien

Gegen 16:45 Uhr wurde die Feuerwehr Mils erneut alarmiert. Grund dafür war ein Kompostbehälter gewesen, der aus ungeklärter Ursache in der Milser-Heide-Straße Feuer gefangen hatte. Der Brand wurde mittels Feuerlöscher gelöscht, die Mannschaft rückte um 17:00 Uhr in die Halle ein.

2.11.2016 eingesperrte Person Brunnholzstraße

Am Mittwoch Vormittag wurde die Feuerwehr Mils aufgrund einer eingeschlossenen Person in der Brunnholzstraße alarmiert. Es handelte sich um eine älter Dame, die zu Sturz gekommen war und nicht mehr hoch kam. Sie war selbst in der Lage die Einsatzkräfte zu alarmieren. Türöffnung erfolgte dann aber doch keine, da ein Schlüssel aufgefunden werden konnte.

Nachtrag:

26.10.2016 Ölspur Vinzezweg

26.10.2016 Absperrung Pferdefest

27.10.2016 Wasserschaden Brunnholzstraße

1.10.2016 Wasserschaden Dorfstraße

Am Samstag, den 1. Oktober, wurde die Feuerwehr Mils aufgrund eines Wasserschadens alarmiert. Es handelte sich um eine Verklausung des Dorfbaches, die gegen 4:00 Uhr früh bemerkt wurde. Die Verklausung wurde gelöst und die Mannschaft konnte bereits nach einer halben Stunde ins Gerätehaus einrücken.

27.9.2016 Verkehrsflächenreinigung Kreisverkehr

Am Dienstag, den 27.9.2016, wurde die Feuerwehr Mils aufgrund eines Unfalles im Kreisverkehr alarmiert. Wie sich herausstellte, fand kein Flüssigkeitsaustritt statt, so blieb nur das Aufheben der Scherben an uns kleben. Der Einsatz war nach einer halben Stunde erledigt.

26.9.2016 Brandmeldealarm Leopold-Wedl-Straße

Am Montag, den 26.9.2016, wurde die Feuerwehr Mils mittels Pager aufrund eines Brandmeldealarms in der Leopold-Wedl-Straße alarmiert. Wie sich herausstellte, handelte es sich um einen Täuschungsalarm und die Mannschaft konnte bereits nach kürzester Zeit ins Gerätehaus einrücken.

25.9.2016 Absperrung Traktorfest

Am Sonntag, den 25.9.2016 übernahmen 6 Mann die Absperrmaßnahmen beim Traktorfest.

17.9.2016 herunterhängendes Stromkabel

Am Samstag, den 17.9.2016, wurde die Feuerwehr Mils mittels Kommandoschleife alarmiert. Grund dafür war ein Einziehkabel für die Erneuerung von Stromkabeln, was falsch interpretiert wurde. Aber wie so oft gilt ein Prinzip: Lieber einmal zu oft anrufen, als einmal zu wenig. 

2.9.2016 Brandmeldealarm Leopold-Wedl-Straße 1

Am Freitag, den 2. September, wurde die Feuerwehr Mils wieder mal aus dem Bett geholt. Um 0:33 Uhr schlug der Pager Alarm - Brandmeldealarm Leopold-Wedl-Straße 1. Wie sich aber herausstellte, handelte es sich nur um einen klassichen Fehlalarm. Bereits 20 Minuten später konnte die Mannschaft wieder ins Gerätehaus einrücken.

Nachtrag:

15.8.2016 Wasserrohrbruch Milser-Heide-Straße

31.7.2016 Ölaustritt Brunnholzstraße

Am Sonntag, den 31.7., ereignete sich gegen Abend ein Verkehrsunfall auf der Brunnholzstraße auf der Höhe des Birkenweges. Die Unfallfahrzeuge wurden bereits vom Abschleppdienst entfernt und das ausgetretene Öl wurde von unserer Wehr mit Bindemitteln gebunden.

18.7.2016 Ölaustritt Brunnholzstraße

Am nächsten Tag folgte vor der Probe schon der nächste Einsatz. Ein Wechsellade-Fahrzeug hatte auf der Höhe des Waldspielplatzes in der Brunnholzstraße bei einer Baustelle Hydrauliköl verloren. Das Öl wurde mit Hilfe von Bindemittel gebunden. 8 Mann standen rund 1 Stunde im Einsatz, zeigten sich aber trotz hohen Temperaturen dennoch motiviert.

17.7.2016 Unterstützung anderer Organisationen

Am Sonntag Morgen wurde die Feuerwehr Mils zur Unterstützung des Roten Kreuzes alarmiert. Auch die Drehleiter Hall stand im Einsatz.

12.07.2016 Wasserschaden Reschweg

Gegen 21:45 Uhr wurde die Feuerwehr Mils aufgrund eines angenommenen Wasserschadens im Reschweg alarmiert. Wie sich herausstellte war noch kein Wasserschaden vorhanden, jedoch drohte der Damm, der unterhalb der Felder aufgeschüttet wurde, über zu gehen. Der Damm wurde mithilfe von Sandsäcken abgedichtet. Die ursrpüngliche Alarmierung lautete Wasserschaden unter 50 cm, jedoch versprürte unser Kommandant-Stellvertreter Günter Ried am eigenen Leib, dass es weitaus tiefer im Graben stand, da er abrutschte und hüfttief versank (leider kein Bildmaterial verfügbar ;-)) . Wir führten dann also auch noch eine Personenbergung durch und im Gerätehaus wurden seine Stiefel entleert.

11.7.2016 Brandmeldealarm Milser-Heide-Straße

Täuschungsalarm

9.7.2016 Brandmeldealarm Leopold-Wedl-Straße

Fehlalarm

2.7.2016 Nachbarschaftshilfe Innsbruck

Wie zahlreiche andere Feuerwehren standen auch wir am Samstag, den 2.7., im Einsatz. Nachdem uns die Unwetter weitestgehend verschont hatten, wurden wir gegen 19:15 Uhr zur Nachbarschaftshilfe nach Innsbruck hinzualarmiert. Neben dem Auspumpen von Kellern und dem Beseitigen von Schlamm wurde auch noch eine Unterführung ausgepumpt. Die Mannschaft stand rund 5,5 Stunden im Einsatz. Ein besonderer Dank geht an das Rote Kreuz, das uns zum Schluss noch eine warme Mahlzeit vorbeibrachte.

2.7.2016 Wasserschaden Schützenstraße

Gegen 17:40 Uhr wurde die Feuerwehr Mils aufgrund eines Wasserschadens in die Schützenstraße gerufen. Das Wasser konnte mittels Nasssaugern beseitigt werden und nach gut einer Stunde rückte die Mannschaft in die Halle ein. 

21.6.2016 Brandmeldealarm Leopold-Wedl-Straße

Täuschungsalarm, 14:09 Uhr

12.6.2016 Absperrung Herz-Jesu-Prozession

So wie jedes Jahr übernahm unsere Wehr die Absperrung bei der heurigen Herz-Jesu-Prozession.

01.06.2016 Brandmeldealarm Milser-Heide-Straße

Am Mittwoch, den 1.6.2016, wurde die Feuerwehr Mils gegen 18:30 aufgrund eines Brandmeldealarms in der Milser-Heide-Straße alarmiert. Wie sich herausstellte, handelte es sich um einen Täuschungsalarm, der beim Kochen verursacht wurde. Bereits nach 10 Minuten konnte die Wehr in die Halle einrücken.

29.5.2016 Absperrung Fronleichnamsprozession

Die Feuerwehr Mils übernahm die Absperrung bei der Fronleichnamsprozession.

21.05.2016 Absperrung Halbmarathon

8 Mann übernahmen Verkehrsposten beim diesjährigen Halbmarathon Hall-Wattens.

19.05.2016 Verkehrsunfall Milser-Heide-Straße

Am Donnerstag, den 19.5.2016, wurde die Feuerwehr Mils mittels Kleinschleife zu einem vermeintlichen Treibstoffaustritt in die Milser-Heide-Straße gerufen. Wie sich herausstellte, handelte es sich um einen Verkehrsunfall. Ein Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, prallte auf einen Baum und wurde dann auf die andere Fahrbahnseite geschleudert, wo es am Gehsteig zum Stillstand kam. Die Feuerwehr Mils beleuchtete die Unfallstelle und verteilte Bindemittel. Nach gut 45 Minuten konnten die 8 ausgerückten Mann ins Gerätehaus einrücken.

06.05.2016 Treibstoffaustritt Leopold-Wedl-Straße

Am Freitag, den 6. Mai 2016, wurde die Feuerwehr Mils gegen 17:15 Uhr aufgrund eines Treibstoffaustrittes in die Leopold-Wedl-Straße alarmiert. Diesel, der von einem Tank austrat, wurde durch das Unterstellen einer Wanne und das Verteilen eines Bindemittels gestoppt. Der restliche Tankinhalt wurde in ein anderes Fahrzeug umgefüllt. 6 Mann standen rund 1 Stunde im Einsatz.

05.06.2016 Absperrung Christi Himmelfahrt

2. und 3.4.2016 Absperrung Bittgang

12 Mann übernahmen die Absperrung bei den Bittgängen am Montag und am Dienstag.

29.4.2016 Absperrung Frühjahrskonzert

7 Mann übernahmen am Freitag, den 29.4.2016, die Absperrmaßnahmen sowie die Parkplatzeinweiseung beim diesjährigen Frühjahrskonzert.

20.4.2016 Brandmeldealarm Milser-Heide-Straße

Am Mittwoch, den 20.4.2016, wurde die Feuerwehr Mils gleich am Morgen aufgrund eines Brandmeldealarms in der Milser-Heide-Straße alarmiert. Es handelte sich hierbei um einen Täuschungsalarm, der aufgrund angebrannten Zuckers ausgelöst wurde. Die Einsatzleitung konnte bereits nach kurzer Zeit Entwarnung geben.

12.4.2016 Brandmeldealarm Vinzenzweg

Am Dienstag, den 12.4.2016, wurde die Feuerwehr Mils gegen 10:00 Uhr aufgrund eines Brandmeldealarms im Vinzenzweg alarmiert. Hierbei handelte es sich um einen Täuschungsalarm, der durch Wasserdampf ausgelöst wurde. Die Mannschaft konnte bereits nach kurzer Zeit wieder ins Gerätehaus einrücken.

27.3.2016 Brandwache Osterfeuer

Am Ostersonntag, den 27.3.2016, begann unser Tag bereits um 5:00 Uhr. 2 Mann übernahmen die Brandwache beim diesjährigen Osterfeuer.

20.3.2016 Absperrdienst Palmsonntag

Am Palmsonntag, den 20.3.2016, übernahmen 3 Mann die Absperrmaßnahmen.

17.3.2016 Mülleimerbrand

Eine Woche nach dem letzten Ausrücken, ereignete sich schon der nächste Brandeinsatz. Am Donnerstag, den 17.3.2016, wurde die Feuerwehr Mils telefonisch aufgrund eines Mülleimerbrandes im Zentrum von Mils alarmiert. Unser Feuerwehrkommandant rückte mit einer Gießkanne zum benachbarten Müllkübel aus. Der Brand konnte bereits nach einigen Minuten gelöscht werden.

10.3.2016 Brandgeruch in Wohngebäude

Am Donnerstag Abend, den 10.3.2016, wurde die Feuerwehr Mils gegen 22:00 Uhr aufgrund der Annahme von Brandgerüchen in einem Wohngebäude in der Brunnholzstraße alarmiert. Die Einsatzleitung erkundete mit der Wärmebildkamera den vermeintlichen Herkunftsort des Geruches, allerdings konnte weder ein Brand, noch ein Brandgeruch festgestellt werden. Bereits nach einer halben Stunde konnte Entwarnung gegeben werden und die 24-Mann-Mannschaft rückte ins Gerätehaus ein.

1.3.2016 Ölspur

Am Dienstag, den 1.3., wurde die Feuerwehr Mils gegen 14:04 aufgrund einer kleinen Ölspur alarmiert, die sich beim Kreisverkehr befinden sollte. Wie sich herausstellte, zog sich die Treibstoffspur über die Lorerstraße und das Unterdorf auf die Felder, wo sie dann in das Gemeindegebiet von Baumkirchen mündete. Während der Beseitigung kam dann die Information, dass sich die Ölspur von Hall bis nach Fritzens zog. 8 Mann unserer Wehr waren im Einsatz. Nach gut 110 Minuten war der Einsatz beendet.

11.2.2016 Ölspur B171

Am Donnerstag, den 11.2.2016, wurde die Feuerwehr Mils gegen 16:15 Uhr aufgrund einer Ölspur auf der B171 alarmiert. Diese zog sich von Volders bis zur Einfahrt des Gewerbeparks Mils. Die Ölspur wurde dann auf Volderer Gemeindgebiet von der Feuerwehr Volders und auf Milser Gemeindegebiet von unserer Wehr beseitigt. Verursacht wurde die Ölspur von einem nicht geschlossenen Öltank eines Traktors.

8.2.2016 Brandmeldealarm Soziales Zentrum St. Josef

Am Montag, den 8.2.2016, wurde die Feuerwehr Mils aufgrund eines Brandmeldealarms im Sozialen Zentrum St. Josef alarmiert. Es handelte sich um einen Täuschungsalarm, der durch angebrannte Butter den Brandmelder auslöste.

Nachtrag: 24.1.2016 Fahrzeugbrand B171

23.1.2016 Waldbrand Eichat

Am Samstag, den 23.1.2016 kurz vor 22:00 Uhr, wurde die Feuerwehr Mils aufgrund des Verdachtes eines Waldbrandes in die Nähe der Bushaltestelle Eichat alarmiert. Wie sich herausstellte, handelte es sich um ein Lagerfeuer, das 2 Unbekannte unter einem Baum entfacht haben. Als die Sirene zur Alarmierung ging, mussten die Beiden das Feuer gelöscht und die Flucht ergriffen haben. Die Mannschaft rückte nach kurzer Zeit wieder ins Gerätehaus ein.

18.1.2016 Gasgeruch im Freien Schmiedeweg

Am Montag, den 18.1.2016, wurde die Feuerwehr Mils gegen 13:00 Uhr mittels Pager aufgrund Gasgeruches im Freien alarmiert. Wie sich herausgestellt hatte, hadelte es sich um eine offene Gasflasche, die zur Benützung einer Heizkanone benutzt wurde. Der Einsatz konnte bereits nach 15 Minuten beendet werden.

5.1.2016 Brandmeldealarm St. Josef

Täuschungsalarm

1.1.2016 Kleiner Brand im Freien Absamerweg

Auch die Feuerwehr Mils blieb in der Silvesternacht nicht verschont und wurde gegen 1:20 Uhr mittles Pager alarmiert, um einen kleinen Brand im Freien im Absamerweg zu löschen. Anrainer hatten bereits versucht den Brand mit Hilfe von Feuerlöschern zu bekämpfen, allerdings entfachte das Feuer erneut. Die Hecke wurde gelöscht und die Mannschaft rückte ins Gerätehaus ein.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Mils 2008-2017