19.12.2015 Brand im Keller

Am Samstag, den 19.12., wurde die Feuerwehr Mils mittels Pager und Sirene aufgrund eines Brandes im Keller eines Wohngebäudes alarmiert. Eine Glut erhitzte sich in einem Aluminiumkübel so stark, dass bereits eine starke Rauchentwicklung stattfand. Die CO-Warngeräte schlugen bereits auf der Treppe zum Keller an. Der Aschenkübel wurde vom Atemschutztrupp ins Freie gebracht und der Rauch wurde mittels Lüfter abgeblasen.

10.12.2015 Kaminbrand Lindrain

Die Serie setzt sich fort. Am Donnerstag, den 10.12.2015 wurde die Feuerwehr Mils aufgrund eines Kaminbrandes alarmiert. Wie sich herausstellte handelte es sich um einen Täuschungsalarm und die drei Einsatzfahrzeuge rückten nach kurzer Zeit wieder in die Halle ein.

Nachtragungen:

Absperrung Nikolauseinzug, 5.12.2015
Brandalarm Zentrum für Hör- und Sprachpädagogik, 6.12.2015 
Brandmeldealarm Wedl, 7.12.2015 

4.12.2015 Rauch im Freien Häckselplatz

Gegen Abend des selben Tages (ca. 16:35 Uhr) rückte die Feuerwehr Mils erneut aus. Es handelte sich dieses Mal um ein Lagerfeuer, das Jugendliche gelegt hatten. Das Feuer wurde gelöscht und die Polizei alarmiert.

4.12.2015 Brandalarm Wedl

Am Freitag, den 4.12, wurde die Feuerwehr Mils gegen 10:40 Uhr zur Firma Wedl gerufen. Es handelte sich um einen Täuschungsalarm, der aufgrund der Überprüfung der Brandschutzanlage ausgelöst wurde. 

27.11.2015 Brandwache Milser Gangga Nacht

Am Freitag, den 27. November, sorgten 9 Mann für die Brandsicherheit bei bei der Milser Gangga Nacht.

11+12.11.2015 Absperrmaßnamen Martinsumzug

Am Mittwoch den 11. und Donnerstag den 12.11.2015 sperrten 8 Mann den Martinsumzug ab.

22.10.2015 Treibstoffaustritt Brunnholzstraße

Am Donnerstag, den 22.10.2015, wurde die Feuerwehr Mils gegen 19:10 mittels Kleinschleife aufgrund eines Treibstoffaustrittes alarmiert. Der Austritt zog sich vom MiniM-Heide bis zur Martinsstube. Ab der Gnadnenwalder Straße übernahmen die Feuerwehren Absam und Gnadenwald. 11 Mann der Feuerwehr Mils standen im Einsatz.

14.10.2015 Wasserschaden unter 50 cm Kirchstraße

Am MIttwoch, den 14.10.2015, wurde die Feuerwehr Mils gegen 14:00 aufgrund eines Wasserschadens alarmiert. Grund dafür war ein Rohrbruch, der dazu führte, dass es das Wasser in den Keller drückte. 7 Männer waren rund 2 Stunden im Einsatz und entleerten den Keller des Gebäudes.

6.10.2015 Person in Notlage Dorfstraße

Am Dienstag, den 6.10.2015 abends, wurde die Feuerwehr Mils aufgrund einer Person in Notlage in die Dorfstraße gerufen. Es handelte sich um eine Hilfeleistung für das Rote Kreuz um eine Person zu erreichen. Die Person war Gott sei Dank gut auf. 

28.9.2015 Brandmeldealarm Gewerbepark

Am Montag, den 28.9.2015, wurde die Feuerwehr Mils um 17:50 zu einem Brandmeldealarm in den Gewerbepark gerufen. Wie sich herausstellte, handelte es sich um einen Fehlalarm, d. h. die Brandmeldeanlage hat von selbst ausgelöst ohne einen erheblichen Grund. Bereits nach kurzer Zeit konnte Entwarnung gegeben werden und die Kameraden rückten ins Gerätehaus wieder ein.

23.9.2015 Brandmeldealarm Gewerbepark

Gleich 2 Tage nach dem Wasserschaden in der Milser-Heide-Straße kam es zu einem Brandmeldealarm im Gewerbepark. Hierbei handelte es sich aber um einen Täuschngsalarm, der durch Fehlbedienen eines Ofens ausgelöst wurde. Es konnte von der Einsatzleitung sofort Entwarnung gegeben werden.

21.9.2015 Wasserschaden Milser-Heide-Straße

Am Montag, den 21.9.2015, wurde die Feuerwehr Mils mittels Kleinschleife zu einem Wasserschaden gerufen. Die 7 ausgerückten Mann beseitigten das ausgetretene Wasser und rückten bereits nach kurzer Zeit wieder ins Gerätehaus ein.

16.09.2015 Brandmeldealarm Vinzenzweg

Am Mittwoch, den 16.9.2015, kam es zu einem Täuschungsalarm im Vinzenzweg. Der starke Föhnsturm löste einen Rauchmelder aus. Es konnte sofort nach der Erkundung Entwarnung gegeben werden.

28.8.2015 Elektrobrandgeruch Einhornweg

Am Freitag, den 28.8.2015, wurde die Feuerwehr Mils mittels Kleinschleife zu einem vermuteten Elektrobrand in den Einhornweg gerufen. Wie sich herausstellte, handelte es sich um eine Straßenlaterne, die zersprang. Mittels Wärmebildkamera und das Entfernen der Hauptsicherung konnte Entwarnung gegeben werden. Nach dem Einsammeln der Scherben rückten die beiden Fahrzeuge wieder ins Gerätehaus ein.

Einsatzbericht August 2015

9.8.2015 Wasserschaden unter 50 cm, Fallbachweg
12.8.2015 Brandmeldealarm Gewerbepark
14.8.2015 Brandmeldealarm Leopold-Wedl-Straße
22.8.2015 Brandmeldealarm Milser-Heide-Straße

18.6.2015 Wohnungsbrand Speckkarstraße

Am Donnerstag, den 18.6.2015 wurde die Feuerwehr Mils mittels Pager und Sirene gegen 19:40 zu einem Wohnungsbrand in die Speckkarstraße gerufen. Neben der Feuerwehr Mils wurde auch die Drehleiter Hall, die TIGAS, sowie Rettung und Polizei alarmiert. Auslöser für den Einsatz war ein Geschirrspüler gewesen, der zu qualmen begonnen hatte. Der Geschirrspüler wurde entfernt und das ausgelaufene Wasser beseitigt. Bereits nach 45 Minuten konnte die Mannschaft ins Gerätehaus einrücken.

14.06.2015 Absperren Herz-Jesu-Prozession

Am Sonntag, den 14.06.2015, sperrten 11 Mann bei der Herz-Jesu-Prozession ab.

11.06.2015 Ausrücken KAT-Zug Innsbruck Land 1

Am Donnerstag, den 11.6.2015, wurde der KAT-Zug Innsbruck Land 1 für die Aufräumarbeiten nach der Unwetterkatastrophe in Sellrain alarmiert. Am Vortag war bereits der KAT-Zug Schwaz ausgerückt und am folgenden Tag, am Freitag, wird der KAT-Zug Innsbruck Land 2 ausrücken. Aus unserer Wehr rückten Marco LEIDLMAIR und Christian VOLGGER aus.

7.6.2015 Nachbarschaftshilfe FF Polling

Am Sonntag, den 7.6.2015, wurde die Feuerwehr Mils gegen 23:30 in die Gemeinde Polling alarmiert. Die Einsatzkräfte des Dorfes, die seit Stunden gegen das Hochwasser kämpfen, wurden abgelöst von anderen Feuerwehren aus dem Bezirk, sodass die ortsansässige Feuerwehr ein paar Stunden Schlaf sammeln konnte. Unsere Kameraden kehrten gegen 5:15 ins Milser Gerätehaus zurück.

6.6.2015 Nachbarschaftshilfe FF Hatting

Am Samstag, den 6.6.2015, wurde die Feuerwehr Mils um 19:54 Uhr zur Nachbarschaftshilfe in die Gemeinde Hatting alarmiert. Die enormen Wassermengen hatten viele Keller überflutet, welche ausgesaugt werden mussten. Gegen 1:00 Uhr kehrten unsere 15 Kameraden in das Gerätehaus Mils zurück.

In der Zwischenzeit wurde ein weíteres Alarmfax gesendet. 3 weitere Kameraden stellten den umgefallenen Bauzaun der Baustelle im Dorfzentrum wieder auf. 

4.6.2015 Absperren Fronleichnamsprozession

Am Donnerstag, den 4.6.2015, sperrten 11 Mann bei der Fronleichnamsprozession ab.

25.5.2015 Täuschungsalarm Soziales Zentrum St. Josef

Am Montag, den 25.5.2015, wurde die Feuerwehr Mils zu einem Brandmeldealarm ins Soziale Zentrum St. Josef gerufen. Wie sich herausstellte, handelte es sich um einen Täuschungsalarm, der durch Kochen ausgelöst wurde. Unsere Kameraden konnten bereits nach kurzer Zeit ins Gerätehaus einrücken. 

13.05.2015 Umgestürztes Objekt

Am Mittwoch, den 13. Mai, wurde die Feuerwehr Mils mittels Kleinschleife zu einem umgestürzten Objekt in die Schneeburgstraße gerufen. Die umgestürzte Stromleitung wurde rasch beseitigt und die Straße war wieder befahrbar.

26.4.2015 Bergung Hundewelpe

Am Sonntag, den 26.4., wurde die Feuerwehr Mils in den Wacholderweg gerufen um einen eingeklemmten Hundewelpen zu befreien.

16.4.2015 Kraftstoffaustritt Tankstelle Bundesstraße

Am Donnerstag, den 16.04.2015, wurde die Feuerwehr Mils gegen 8 Uhr alarmiert. Unser Kommandant-Stellvertreter Günter RIED begutachtete den Kraftstoffaustritt, den die Angestellten der Tankstelle bereinigten.

13.4.2015 Brandmeldealarm Gebäudebrand Schneeburgstraße

Am 13.4.2015 wurde die Feuerwehr Mils um 2:31 Uhr mittels Pager und Sirene zu einem Gebäudebrand in der Schneeburgstraße alarmiert. Weiters wurde die Feuerwehr Hall hinzualarmiert. Der Brand beschädigte das Wohnhaus, sowie ein kleines Gartenhaus, dass direkt daneben stand. Die Milser Feuerwehr stand mit rund 45 Mann im Einsatz, die Haller Feuerwehr rückte mit rund 20 Feuerwehrmännern aus.

28.1.2015 Brandmeldealarm Vinzenzweg

Kurz vor 12:30 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in den Vinzenzweg gerufen. Schon nach kurzer Zeit stand fest, dass es sich nur um einen Täuschungsalarm handelte und die Feuerwehr konnte in die Halle einrücken.

26.1.2015 Dichter Rauch im Freien

Beim zweiten Einsatz der Nacht handelte es sich kurz vor 0:00 Uhr um dichten Rauch im Freien in der Nähe von Sandegg. Die Einsatzkräfte, die vor Ort waren, konnten jedoch keinen Rauch in der Umgebung erkennen. Der Einsatz war nach kurzer Zeit beendet.

26.1.2015 Brandmeldealarm Vinzenzweg

Kurz vor 21:30 Uhr rückte die Feuerwehr Mils zu einem Brandmeldealarm in den Vinzenzweg aus. Wie sich herausstellte, handelte es sich nur um einen Täuschungsalarm, der durch Wasserdampf ausgelöst wurde. 

4.1.2015 Wasserschaden Schneeburgstraße

Um 1:02 wurde die Feuerwehr Mils mittels Kleinschleife zu einem Wasserschaden in die Schneeburgstraße gerufen. Das ausgetretene Wasser wurde mittels Nasssauger von den 5 ausgerückten Kameraden beseitigt. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Mils 2008-2017